Lily Allen: Ich stehe auf Beyoncé

Lily Allen
Lily Allen © Cover Media

Lily Allen (29) wünscht sich Nachwuchs mit Beyoncé Knowles (32).

- Anzeige -

Star-Liebe

Im Interview mit der britischen Zeitung 'The Sun' schwärmte die Popsängerin ('Smile') unlängst von ihrer amerikanischen Kollegin ('Crazy In Love') und gestand sogar, dass sie für diese ihre sexuelle Orientierung ändern würde. Kichernd sagte Allen der Publikation: "Ich würde für Beyoncé lesbisch werden. Ich glaube, dass unsere Kinder wirklich gut aussehen würden."

Die Musikerin, die mit ihrem Mann Sam Cooper zwei Töchter großzieht, geht schon bald auf Tournee, will sich deshalb aber nicht schuldig fühlen müssen. Die Vorwürfe, sie vernachlässige ihre Sprösslinge Ethel (2) und Marnie (fast 18 Monate) lässt Allen nicht auf sich sitzen. Mit gespielter Empörung meinte sie: "Wie könnt ihr es wagen? Ihr würdet ja auch niemals sagen 'Chris Martin ist auf Tour und lässt seine Kinder im Stich'!"

Ihre eigenen Songs hört die Engländerin übrigens nicht so gerne. "Wenn ich in einem Club bin und meine Musik gespielt wird, dann suche ich mir den nächsten Tisch und verkrieche mich darunter", gab sie vor Kurzem in der UK-Ausgabe des 'GQ'-Magazins zu. "Es ist lustig, weil die Leute in Nachtclubs anscheinend denken, dass es angebracht ist, die Musik eines Künstlers zu spielen, wenn dieser den Club betritt. Ich denke, ich bin da anders als die meisten Menschen, hinsichtlich meiner Reaktion: Ich bin entsetzt, wenn das passiert, und verstecke mich."

Cover Media

— ANZEIGE —