Lily Allen flippt aus

Lily Allen flippt aus
Lily Allen © Cover Media

Lily Allen (30) zeigte sich während ihres Besuchs auf der London Fashion Week nicht von ihrer besten Seite.

- Anzeige -

Streit auf der Fashion Week

Die Modewoche in der britischen Hauptstadt hatte nicht nur großartige Fashion zu bieten, sondern auch den einen oder anderen Skandal. Einen davon lieferte Lily ('F*ck You') am Wochenende [19./20. September]: Auf der Party von Designer Alexander Wang wurde die zweifache Mutter, deren Ehe mit Sam Cooper kurz vor dem Aus stehen soll, dabei fotografiert, wie sie weinend davon stürmte. Zunächst nahmen die Medien an, sie hätte sich mit ihrem Exfreund Seb Chew, der auch auf der Party war, gestritten - jetzt kam eine andere Geschichte ans Licht.

Wie ein Augenzeuge dem britischen 'Mirror' berichtete, hat sich Lily nämlich über ihren guten Bekannten Skepta, ein Rapper, geärgert - und zwar dermaßen, dass sie auf ihn losgegangen sein soll! Auf dem Weg zur VIP-Area wollte sie ihn wohl begrüßen, doch der Brite reagierte nicht, was Lily auf die Palme brachte.

"Sie ging auf ihn los, versuchte ihn zu schlagen", sagte der Insider aus. "Ein Sicherheitsmann hielt sie fest und kurz danach stürmte sie unter Tränen raus."

Wenngleich Seb Chew nicht der Grund ihrer Tränen war: Er soll stinksauer auf seine Ex und deren extremes Verhalten gewesen sein. Angeblich warf er ihr vor, überreagiert zu haben.

Lily Allen hat sich bisher nicht zu dem Vorfall geäußert, es scheint aber offensichtlich, dass es ihr derzeit nicht gut geht. Auf der Party von Alexander Wang soll sie nicht einmal ihren Ehering getragen haben - kein gutes Zeichen.

Cover Media

— ANZEIGE —