Lily Allen: Bloß raus aus dem Haus!

Lily Allen: Bloß raus aus dem Haus!
Lily Allen © Cover Media

Lily Allen (30) ist alles andere als ein Stubenhocker.

- Anzeige -

Feiern gegen die Langeweile

Die britische Sängerin ('Air Balloon') soll sich monatelang die Nächte mit Feiern um die Ohren geschlagen haben, bevor sie diesen Monat beim beliebten Glastonbury Musikfestival zusammenbrach. Die Freunde der zweifachen Mutter machen sich nun Sorgen, dass sie es zu weit getrieben haben könnte.

Einer von ihnen flüsterte dem britischen 'Star'-Magazin besorgt: "Als Lily Mutter wurde, war sie fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen. Jetzt hat sie allerdings zugegeben, dass sie es langweilig findet, viel Zeit zu Hause zu verbringen. Sie liebt ihre Kinder, aber amüsiert sich einfach viel zu gerne. Ihre Freunde fürchten, dass das zu weit geht."

Ihre Töchter Ethel Mary (3) und Marnie Rose (2) zieht Lily Allen übrigens mit ihrem Mann Sam Cooper (37) groß, den sie 2011 heiratete. Zu vergangenem Zeitpunkt gestand die Bühnen-Künstlerin, dass ihr Gatte es gewesen sei, der ihr Leben wieder auf die rechte Bahn brachte und ihr half, die Finger von Alkohol und Drogen zu lassen.

"Ich denke, dass - wenn ich Sam nicht kennengelernt hätte - [mein Drogenkonsum] eskaliert wäre", sagte sie vor einige Zeit gegenüber dem 'Esquire'-Magazin, auch wenn sie zugab, normalerweise ihre Grenzen zu kennen. "Ich weiß, wenn ich genug gehabt habe." Ob sie das inzwischen auch noch tut?

Cover Media

— ANZEIGE —