Lilly & Boris: Versöhnung mit den Pochers?

Lilly & Boris: Versöhnung mit den Pochers?
© dpa bildfunk

Noch herrscht Eiszeit zwischen den Pärchen

Kamen die beiden Promi-Paare Becker und Pocher in der Vergangenheit zu denselben Events, herrschte bisher eine eisige Distanz zwischen den Vieren. Und immer wieder die Frage: Wird es irgendwann eine Versöhnung zwischen ihnen geben? Immerhin soll Boris vor einiger Zeit gesagt haben, er hoffe, dass man mit Sandy und Oliver Pocher irgendwann einen Wein trinken und sich vertragen könne. Im Interview mit dem Magazin ‚Grazia’ erteilte Lilly diesem Wunsch ihres Gatten allerdings nun eine klare Absage: „Wein trinke ich lieber mit meinen Freunden“, so Lilly. Autsch! Also keine Becker/Pocher-Versöhnung in absehbarer Zeit.

- Anzeige -
Lilly & Boris: Versöhnung mit den Pochers?

Neue Freunde braucht und möchte die Becker-Gattin auch gar nicht, und offensichtlich schon gar nicht die Pochers. Da hält sie sich lieber an ihren Mann als engste Bezugsperson in ihrem Leben: „Boris ist mein bester Freund“, so Lilly in dem Gespräch mit dem Magazin weiter. Und die Zuneigung zu ihrem Mann geht sehr weit: Sie hat nämlich eine ganz besondere Methode, um sich über den Trennungsschmerz hinwegzutrösten, wenn Boris beruflich unterwegs ist: „Ich trage Boris’ Unterhosen, wenn er nicht da ist.“ Wenn das keine wahre Liebe ist…

(Bildquelle: dpa/action press)

— ANZEIGE —