Lilly Becker: Tägliches Training für Baby Nr. 2

Boris und Lilly Becker planen ein Geschwisterchen für Amadeus.
Lilly und Boris Becker arbeiten an Baby Nr. 2 © dpa, Tobias Hase

Endlich ein Geschwisterchen für Amadeus?

Wenn Designer Philipp Plein zur Eröffnung seines ersten Stores in Deutschland lädt, kommen die Promis in Scharen. Auch Lilly Becker wollte sich das neue Glitzer-Paradies nicht entgehen lassen und schleppte ihren verletzten Gatten Boris nach Düsseldorf.

- Anzeige -

Der Ex-Tennisprofi hat sich den Mittelfußknochen gebrochen und ist noch für drei Wochen an Krücken gebunden – ganz zum Leidwesen seiner Frau. „Alle Männer sind ein bisschen 'pain in the ass'. Aber nein, er ist gut“, antwortete Lilly auf die Frage, ob ihr Mann ein schwieriger Patient sei. „Ich glaube, dass ich ihre Hilfe momentan sehr in Anspruch nehme und dass mein kleiner Herr der einfachere Typ ist von uns beiden“, gab Boris zu. Apropos kleiner Herr: Wie sieht es denn im Hause Becker mit Nachwuchs aus? Angeblich arbeiten Lilly und Boris an einem Geschwisterchen für ihren Sohn Amadeus. „Jeden Tag!“, bestätigt das Model. Wann es aber soweit sein wird, steht noch in den Sternen.

Lilly Becker und Söhnchen Amadeus in Berlin.
Lilly Becker und ihr Sohn Amadeus. © Ludwig / Splash News

Auch Werbeikone Verona Pooth war bei der Party auf der Kö dabei – allerdings ohne Gatten Franjo. "Franjo ist heute in Hongkong. Auf der einen Seite freue ich mich, weil er lange auf den Termin gewartet hat. Es ist schon manchmal ungewohnt so fünf Tage ohne meinen Mann - kommt eigentlich selten vor“, verriet die 43-Jährige. Was aber wirklich sich selten sehen heißt, verriet Sophia Thomalla. Ihr Freund, Rammstein-Sänger Till Lindemann, ist auf Welt-Tournee - bis Juni nächsten Jahres! Das bedeutet sechs bis sieben Monate ohne den Liebsten? Sophia nimmt es gelassen: "Es ist ja auch noch Weihnachten und Silvester, die Leute müssen ja auch irgendwann mal zu Hause sein."

Wie Weihnachten war auch das Männerangebot bei Pleins Shop-Eröffnung: Für jeden Geschmack etwas dabei! Egal ob Lagerfeld-Model Baptiste Giabiconi, Hollywood-Star Adrien Brody oder ein schwerreicher russischer Rapper. Etwas musste es ja auch zum Gucken geben, denn leider konnten die Damen im neuen In-Store noch nicht shoppen.

(Bildquelle: dpa/Splash)

— ANZEIGE —