Lilly Becker nach Let's-Dance-Aus: Trat sie eine Klo-Tür ein?

Lilly Becker war von ihrem Aus bei 'Let's Dance' enttäuscht.
Nach ihrem Aus bei Let's Dance sollen die Emotionen bei Lilly Becker hochgekocht sein. © picture alliance / Eventpress Mo, Eventpress Monika Sandel

Nach dem Let's Dance-Aus war die Enttäuschung bei Lilly groß

Sie ist extrem ehrgeizig, wollte bei Let's Dance unbedingt gewinnen. Lilly Beckers vorzeitiges Aus bei der Show - ein Schock für die 37-Jährige. Auf dem Tanzparkett lächelte Lilly noch tapfer in die Kameras, doch abseits der Bühne sollen ihre Emotionen angeblich hochgekocht sein. Wie eine Reporterin der 'In Touch' behauptet, sei Lilly dermaßen in Rage gewesen, dass sie sogar eine Klo-Tür eintrat.

- Anzeige -

Was war passiert? Nach der Show soll die Ehefrau von Boris Becker mit anderen Let's-Dance-Kandidaten ins Kölner 'Hyatt' gefahren sein, um an der Bar ein paar Drinks zu nehmen. Auch die Reporterin der 'In Touch' habe sich eingeschlichen. Als sie die Frau erkannten, hätten sich die Promis beobachtet gefühlt und seien genervt gewesen, dass die Journalistin heimlich Fotos schoss.

Zeigt Reporterin Lilly Becker an?

Daraufhin sei die Pressevertreterin des Hotels verwiesen worden - flüchtete sich stattdessen jedoch auf besagte Toilette. Zu viel für die temperamentvolle Lilly, die ihr angeblich kurzerhand gefolgt sei.

Dort sei es zwischen ihr und der Reporterin - so berichtet das Magazin später - dann eskaliert. Die Becker-Ehefrau soll geschrien und sogar die Tür eingetreten haben. Fotos sollen das beweisen. Ihr Management möchte sich auf Anfrage nicht zu dem Vorfall äußern. Angeblich überlegt die Reporterin jetzt, strafrechtliche Schritte gegen Lilly Becker einzuleiten.

Foto: dpa

— ANZEIGE —