Lilly Becker: "Boris muss tun, was ich ihm sage"

Lilly Becker: "Boris muss tun, was ich ihm sage"
© Bongarts/Getty Images, Bongarts

Nicht jeder wird in der Familie akzeptiert

Seit gut einem Jahr sind Lilly und Boris Becker jetzt verheiratet, die Geburt von Söhnchen Amadeus im Februar krönte ihre Liebe. Im Interview mit der 'BUNTE' verrieten die beiden jetzt, dass die Rollen im Hause Becker klar verteilt sind. „Boris muss das tun, was ich ihm sage“, schießt Lilly hervor. „Zwei Kinder will ich noch. Erst einen Bruder, dann eine Schwester für Amadeus.“ Ob Boris da auch noch ein Wörtchen mitzureden hat? Er scheint seine Position in der Ehe akzeptiert zu haben.

- Anzeige -

Es bleibt ihm ja auch nicht viel übrig. Lilly gibt den Ton an, auch im Schlafzimmer. „Ich habe ihn wochenlang gelöchert dieses XXL-Bett zu kaufen, aber er hat sich gewehrt, es war ihm zu teuer.“ Kein Wunder, denn das Bett hat den Preis eines Mittelklassewagens! Am Ende kaufte Boris es dann doch. Lilly zuliebe. Und seitdem kann eine Nacht in diesem Bett schon mal zu einer Großveranstaltung werden. „Lilly, Amadeus, Noah, Elias und ich schlafen manchmal gemeinsam in dieser Luxusliegestätte“ schwärmt Boris.

Lilly Becker: "Boris muss tun, was ich ihm sage"
© Robert Keshishian / London Ent.

Ja, die Beckers sind keine gewöhnliche Familie. Amadeus ist schon ‚Senator’ bei der Lufthansa, weil er bereits 100.000 Flugmeilen auf dem Buckel hat - und das mit sieben Monaten! Lilly sucht zurzeit übrigens eine deutsche Nanny, damit Amadeus und vor allem sie selbst die deutsche Sprache besser lernt.

Eine Patchwork-Familie der besonderen Art. Und nicht jeder hat die Chance im Becker-Clan akzeptiert zu werden. „Ich passe immer genau auf und überlege, ob die Person zu uns passt. Als Noah mir seine 17-jährige Freundin Rafaela vorstellte, war ich sofort Feuer und Flamme. Sie ist zuckersüß, intelligent, treibt ihn zu besseren Noten an“, strahlt Boris.

Und Lilly fügt hinzu: „Unser Familienbett in London hat auch noch Platz für Rafaela“. Na dann, gute Nacht!

(Fotos:Getty Images / Splash)

— ANZEIGE —