Lilly Becker: "Alles, was ich verdiene, geht direkt an Boris"

Lilly Becker Boris bekommt ganzes Geld
Lilly Becker gesteht: "Alles, was ich verdiene, geht direkt an Boris." © imago stock&people

Überraschendes Geständnis von Boris' Ehefrau

Über Geld spricht man nicht? Lilly Becker schon! Der Zeitschrift 'Grazia' erzählte die Ehefrau von Boris Becker jetzt, dass sie keine Ahnung habe, was so auf ihrem Konto los sei: "Alles, was ich verdiene, geht direkt an Boris", sagte Lilly.

- Anzeige -

Dabei hatte die 37-Jährige zu Beginn ihrer Ehe noch viel härtere Töne angeschlagen: "Boris muss tun, was ich sage." Im Klartext: Wenn Lilly ein Bett wollte, dass teurer war als ein Kleinwagen, zückte Boris sein Portemonnaie und bezahlte.

Heute scheint Lilly ein anderes Rollenbild zu bevorzugen. Im Gespräch mit der Zeitschrift sagte sie weiter: "Ich bin die Frau im Hintergrund, die ihm den Rücken freihält. Er spielt die wichtigste Rolle. So funktioniert die Ehe eben."

Solange der Bankautomat noch Geld ausspuckt und die Kreditkarten glühen, ist alles ok. Doch manchmal kommt eben doch die Promi-Frau in Lilly Becker durch. Erst vor Kurzem machte sie bei 'Twitter' ihrem Ärger Luft, als sie in der 'Economy Class' fliegen musste. So einfach ist Bodenständigkeit wohl nicht immer.

Bildquelle: Imago

— ANZEIGE —