Liliana Nova trauert um ihren Freund

Liliana Nova trauert um ihren Freund
Liliana Nova © Cover Media

Liliana Nova (29) trauert um Anton Yelchin (†27) - eine "wunderbare, weiche, extrem talentierte, sensible und charmante Seele".

- Anzeige -

Anton Yelchin starb mit 27

Der Schock sitzt bei allen tief: Anton, der in Hollywood vor allem als Navigationsoffizier Pavel Chekov in der 'Star Trek'-Saga berühmt war, wurde am Sonntag [19. Juni] tot vor seinem Haus aufgefunden - sein lebloser Körper war zwischen seinem Jeep und einer Mauer vor seinem Haus im San Fernando Valley, Kalifornien, eingequetscht.

Auch in Deutschland trauert man um den gebürtigen Russen, dessen Karriere seit Jahren Schritt für Schritt bergauf ging. Model Liliana kannte Anton und ist am Boden zerstört. Zu einem gemeinsamen Bild auf Instagram schrieb sie:

"Ich habe einen Kloß im Hals und kann die Tränen, die meine Wangen hinunterlaufen, nicht zurückhalten. Es ist unglaublich, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Ich kann nicht in Worte fassen, wie schockiert und traurig ich bin, dass wir diese wunderbare, weiche, extrem talentierte, sensible und charmante Seele verloren haben."

In Zeiten der Trauer leidet vor allem die Familie, das weiß auch Liliana Nova. Sie schloss ihren Post deswegen mit den Worten ab: "Meine Gedanken sind bei seiner Familie, ganz besonders bei seiner Mama."

Der Tod von Anton Yelchin wird derzeit untersucht. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus: Als Freunde des Schauspielers dessen Leiche fanden, soll der Motor des Wagens laut 'TMZ' noch gelaufen und das Automatikgetriebe auf neutral gestanden sein. Die Beamten vermuten bisher, dass Anton aus dem noch laufenden Wagen ausgestiegen ist und vergessen hat, die Handbremse zu ziehen. Deswegen sei das 2,5 Tonnen schwere Auto die Einfahrt runtergerollt und habe den Star erwischt.

Neben Liliana Nova haben auch die 'Star Trek'-Stars Zachary Quinto, Karl Urban und Michael Dorn ihre Trauer öffentlich gemacht.  

Cover Media

— ANZEIGE —