Liliana Nova: Ex von Lothar Matthäus mit 'Prison Break'-Star Amaury Nolasco in Cannes erwischt

Liliana Nova und Amaury Nolasco Hand in Hand in Cannes.
Liliana Nova und Amaury Nolasco Hand in Hand in Cannes erwischt.

Liliana Novas filmreife Küsse mit einem Serien-Star

Wir haben sie klar unterschätzt, als sie noch die Ehefrau von Lothar Matthäus war. Längst hat sich die ehrgeizige Brünette, die sich jetzt angelehnt an ihren ukrainischen Geburtsnamen Čoudinova Liliana Nova nennt, aus dem Schatten des ehemaligen Star-Kickers hervorgearbeitet. Und sie hat es ganz klar raus, wie man sich ins Rampenlicht rückt.

- Anzeige -

Sie bändelte mit Künstler-Sohn Vito Schnabel an, bevor der sich mit Heidi Klum zusammentat, dann posierte die 29-Jährige, die zunächst als Model und Moderatorin ihr Glück versuchte, für ein Selfie mit Schmuse-Sänger Seal, Heidis Ex. In einem Musikvideo von Superstar Kanye West durfte sie sogar das Tanzbein schwingen, wenn auch nur für eine Sekunde. Nun hat sie es sogar geschafft, bei den Filmfestspielen in Cannes für einen Moment die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Und zwar nicht mit einem Auftritt in atemberaubender Robe auf dem roten Teppich oder gar mit einem eigenen Film, sondern mit einem filmreifen Kuss am Hintereingang einer Partylocation.

Wer ist der Glückliche? Wieder ein Mann, der zumindest älter und berühmter ist als das It-Girl selbst: Amaury Nolasco (45), bekannt als Fernando Sucre aus der Serie 'Prison Break' oder als Lt. Rafael Martinez aus 'Rizzoli & Isles'.

Die beiden kamen schon Hand in Hand, wie unser Bild zeigt, zu einer Party im Gotha-Club in Cannes. Unter den weiteren Gästen: Paris Hilton, Kendall Jenner und Scott Disick. Und als sie gemeinsam durch den Hintereingang die Party verließen, knutschten sie wild herum, während sie auf einen Wagen warteten. Dass sie und ihr Serien-Star aus Puerto Rico dabei von Paparazzi abgelichtet wurden, schien Liliana nicht zu stören.

Jeder kann sehen, wie lässig sie sich unter die Hollywood-Stars mischt. Schließlich lebt die in der Ukraine geborene Liliana schon seit einigen Jahren in den USA und hat es nun sogar zu einer ersten Filmrolle gebracht. In dem US-Movie 'Blood Feast' will sie demnächst zeigen, ob sie sich durch die Schauspiel-Ausbildung am legendären Lee-Strasberg-Institut zumindest zur Scream Queen qualizifiert hat. Ob das der Beginn einer großen Hollywood-Karriere ist? Das wird sich zeigen. Aber eins hat sie schon geschafft: Liliana ist mal wieder in aller Munde.

— ANZEIGE —