Liliana Matthäus' Oma-Lüge

Schwindel bei "Let's Dance"

Liliana Matthäus verkaufte die prominente ukrainische Schauspielerin Elina Bystrizkaja bei "Let's Dance" fälschlicherweise als ihre eigene Oma. Zudem soll sie sich Ex-Mann Lothar Matthäus gegenüber zickig verhalten, indem sie ihm erneut Anwälte auf den Hals hetzt.

Fast schon herzzerreißend schluchzte Liliana in der zweiten Liveshow bei "Lets Dance" von ihrer ukrainischen Großmutter, die so stolz auf ihre Enkelin sei. Nur für die liebe Oma will Liliana geschwitzt, sich verrenkt und um ihr "Leben" getanzt haben. Währenddessen wird allerdings ein Foto der wunderschönen ukrainischen Schauspielerinnen Elina Bystrizkaja eingeblendet. Mit ihren 83 Jahren ist die berühmte Ukrainerin etwa so alt wie die echte Großmutter, mit Liliana aber überhaupt nicht verwandt. Auf Nachfrage gibt Liliana Matthäus vor, das Foto aus Versehen vertauscht zu haben.

Zudem gibt es weitere Neuigkeiten, die Liliana nicht ins beste Licht rücken. Angeblich drohen ihre Anwälte Ex-Mann Lothar Matthäus mit einer Strafanzeige wegen Täuschung in der Scheidungsaffäre. Dabei soll "Loddar" Lili sogar telefonisch zu ihrer Leistung bei "Let's Dance" gratuliert haben.

— ANZEIGE —