Liliana Matthäus: Nach der Festnahme in New York feiert sie wieder?

Liliana Matthäus: Nach der Festnahme in New York feiert sie wieder?

Das Model soll die Kreditkarte seines Ex-Freundes gestohlen haben

Am Mittwochabend, den 16. April 2013 wurde Liliana Matthäus in ihrem Appartement in New York verhaftet. Die 26-Jährige, die sich selbst mit Nachnamen Nova nennt, soll laut einem Bericht der 'NY Daily News' die Kreditkarte ihres Ex-Freundes, dem Finanz-Manager Michael Hadjedj, gestohlen und damit unrechtmäßig eingekauft haben.

- Anzeige -

Jetzt, wenige Tage nach der Festnahme, hat die Ex-Frau von Lothar Matthäus ein Party-Foto von sich und Freunden auf Instagram gepostet. Lässt das Model es etwa wieder krachen? Ihren Schnappschuss kommentiert sie zumindest mit den Worten: "Spaßige Nacht in #NYC mit meinen @moalturki @troysex @petermbrant and crew #GoodTimes #GoodFriends #Blessed #NYC."

Warum sollte sie auch nicht feiern?! Laut der Aussage ihres Anwalts, dem Star-Anwalt Mark Jay Heller, der unter anderem Lindsay Lohan und ihre Mutter Dina zu seinen Klienten zählt, hatte Liliana Matthäus die Erlaubnis, die Kreditkarte ihres Ex-Freundes zu benutzen", berichtete die 'NY Daily News'. Hadjedjs "unglückliche Reaktion setze Christina Matthäus (Lilianas erster Name) der Gefahr von sieben Jahren Gefängnis aus".

Liliana "Nova" Matthäus spricht über ihre Festnahme in New York
Ist Liliana Matthäus etwa Opfer eines Racheaktes geworden? © dpa, Jens Kalaene

Für für die 26-Jährige ist der Sachverhalt auch eindeutig. Die Beschuldigungen können ihrer Meinung nach nur einen Grund haben: "Dies ist ein klarer Fall eines Racheaktes meines Ex-Freundes aus Eifersucht, weil ich mich neu glücklich verliebt habe", so das Model zu RTL. "Erst jetzt zwei Monate später beschuldigt er mich komischerweise, nachdem er mich mit meinem neuen Freund gesehen hat. Außerdem war ich die meiste Zeit in Amerika, in NY, und es wundert meinen Anwalt, dass er erst jetzt mich mit solchen Vorwürfen beschuldigt", hieß es weiter.

Liliana Matthäus, die das luxuriöse Leben liebt und nicht selten gefragt wurde, wie sie ihren ausschweifenden Lebensstil finanziere, soll im New Yorker Nobel-Kaufhaus Bergdorf Goodman an der Fifth Avenue geshoppt haben. Außerdem habe sie sich einen Flug nach Europa auf Hadjedjs Kosten gebucht, um angeblich einen anderen Mann zu treffen. Damit habe das Model laut Hadjedjs Vorwurf 7.244 Dollar (5.200 Euro) ausgegeben.

Nachdem Liliana Matthäus am Mittwoch festgenommen wurde, stand sie bereits 24 Stunden später vor dem Kriminalgericht in Manhatten. Gegen sie wird Anklage wegen schweren Diebstahls erhoben. Liliana Matthäus muss sich nun laut 'NY Daily News' am 12. August vor Gericht verantworten.

Bildquelle: Instagram (liliananova) / dpa

— ANZEIGE —