Lil Wayne: Mysteriöse Tweets lassen Spekulationen über mögliches Karriereende zu

Hat Lil Wayne seine Karriere beendet?
Lil Wayne ist aus dem Rap-Business eigentlich nicht mehr wegzudenken © Kyle Besler / Shutterstock.com, SpotOn
- Anzeige -

Mysteriöse Tweets

Was will uns Lil Wayne (33, "Nothing But Trouble") mit seinem mysteriösen Tweet sagen? Am Sonntag schrieb er im Kurznachrichtendienst: "Ich bin hilflos und mental besiegt und verabschiede mich würdevoll und dankbar - ich liebe meine Fans, aber ich bin fertig". Kündigt er damit etwa sein Karriereende an? Seine Millionen Fans weltweit reagierten geschockt. Viele machten sich sogar Sorgen um den Rapper. Befürchteten, er könne sich gar etwas antun.


Deshalb zwitscherte Weezy knapp zweieinhalb Stunden später, dass er keine Sympathien gewinne wolle, sondern einfach nur nach Ruhe suche. Ein paar Stunden später legte er nochmals nach: "Mir geht es gut, stolpert nicht". Hängt Lil Wayne nun das Mikro tatsächlich an den Nagel? Eine gewisse Skepsis muss erlaubt sein. Immerhin hat der 33-Jährige 2011 gesagt, dass er "erst" mit 35 in Rente gehen wolle. Wenige Jahre später relativierte er seine Aussage und gab an, sich erst nach seinem Album "Tha Carter V" zur Ruhe zu setzen. Dieses ist bisher jedoch noch nicht erschienen, was auch am Streit mit seinem Label Cash Money liegen dürfte.


Aus finanzieller Sicht kann sich der in New Orleans geborene Rapper einen frühen Ruhestand zweifelsohne leisten. Immerhin hat Lil Wayne in seiner Karriere bisher über 100 Millionen Alben verkauft. Doch ist es irgendwie schwer vorstellbar, dass sich Dwayne Michael Carter junior, so sein bürgerlicher Name, aus dem Rap-Business zurückzieht. Schließlich hat er bereits als Kind mit dem Rappen angefangen und es dank seiner Musik aus armen Verhältnissen bis nach ganz oben geschafft.



spot on news

— ANZEIGE —