Liebeskrise mit Vito Schnabel? Heidi Klum lässt ihn abblitzen

Heidi Klum: Keine Lust auf Händchen halten mit Vito Schnabel
Heidi Klum: Keine Lust auf Händchen halten mit Vito Schnabel 00:01:11
00:00 | 00:01:11

Heidi Klum will kein Händchen halten

Glücklich sieht anders aus. Heidi Klum verlässt mit ihrem Freund Vito Schnabel ein Haus in New York. Doch anstatt auf die Annäherung ihres Partners einzugehen, schlägt die Model-Mama seine Hand aus - ganz im Style von Melania Trump bei ihrem Donald

Bilder befeuern Gerüchte um Liebeskrise

Der Freund greift nach der Hand seiner Freundin – normalerweise eine süße Geste der Liebe. Doch wenn diese ihn eiskalt abblitzen lässt, dann deutet es eher auf etwas anderes hin: Ärger im Paradies. Genau das hat Heidi Klum jetzt mit ihrem Vito Schnabel gemacht. Die 44-Jährige und ihr Kunsthändler verlassen ein Haus in New York. Er will lässig nach ihrer Hand greifen, doch sie zieht ihre sofort weg. Traute Zweisamkeit sieht irgendwie anders aus.

In der letzten Zeit gab es immer wieder Fremdgeh-Gerüchte um das Paar. Vor kurzem tauchten Paparazzifotos auf, die zeigen sollen, wie Vito Schnabel eine andere Frau küsst. Kurz nachdem diese Bilder die Runde machten, knutschten Heidi und Vito bei einem U2-Konzert die Trennungsgerüchte einfach weg. Doch es ist nicht das erste Mal, dass Gerüchte um eine Beziehungskrise bei Heidi und Vito aufgetaucht sind. Die neuen Bilder aus New York werden diese Gerüchte wohl weiter befeuern. 

— ANZEIGE —