Liebesbeweis von Rihanna: Für Leonardo DiCaprio verzichtet sie auf weitere Tattoos

Rihanna: Aus Liebe zu Leonardo DiCaprio verzichtet sie auf weitere Tattoos
Rihannas Körper zieren über 20 Tattoos

Bei Rihanna und Leonardo DiCaprio wird es ernst

Was tut man nicht alles für die Liebe: Bei Rihanna und Leonardo DiCaprio scheint es jedenfalls mächtig zu knistern, denn die Sängerin will für ihn nun angeblich auf weitere Körperbemalungen verzichten. Für den bekennenden Tattoo-Fan ein wahrer Liebesbeweis.

- Anzeige -

Mehr als 20 Tattoos sollen den gestählten Körper von Rihanna zieren. An Hals, Ohren, Waden – die 26-Jährige hat nie einen Hehl daraus gemacht, wie stolz sie auf ihren Körperschmuck ist. Weniger begeistert von den vielen Bildchen soll aber ihr angeblicher Neu-Lover Leonardo DiCaprio sein. Der Hollywood-Star und die Sängerin bandeln derzeit mächtig an und deswegen will sich Rihanna vorerst nicht mehr stechen lassen, wie ein Insider im Gespräch mit 'Hollywood Life' wissen will: "Eigentlich hatte sie geplant, sich ein neues Tattoo stechen zu lassen, doch sie lässt es jetzt sein, weil sie Leo versprochen hat, erst wieder zur Nadel zu greifen, wenn sie sich wieder verliebt hat."

Doch nicht nur der R’n’B-Star verzichten für die Liebe. Auch deutsche Promis geben für ihre Partner so einiges auf. "Ich habe für meine Frau auf mein Single-Dasein verzichtet", erklärt Christian Ulmen im RTL-Interview bei den Mira Awards in Berlin. Und auch Moderatorin Caroline Beil hat eine klare Meinung zu dem Thema: "Man sollte möglichst nicht verzichten müssen, sondern mit seinem Partner all das Genießen, was man so gerne mag."

Wer weiß, vielleicht ist auch bei dem Tattoo-Verzicht von Rihanna noch nicht das letzte Wort gesprochen worden. Gibt es ein neues Bildchen auf ihrem Luxus-Körper, werden wir es dank ihres freizügigen Stils sicher schnell herausfinden.

— ANZEIGE —