Liebes-Comeback: Mandy Capristo und Mesut Özil sind wieder liiert

Mesut Özil und Mandy Capristo sind wieder ein Paar
Zwei Jahre waren Mandy Capristo und Mesut Özil ein Paar. © dpa, Jörg Carstensen

Mesut Özil hat Mandy Capristo zurückerobert

Es ist DAS Liebes-Comeback des Jahres: Mandy Capristo (25) und Mesut Özil (26) sind wieder ein Paar. "Wir können bestätigen, dass Mesut Özil und Mandy Grace Capristo seit Kurzem wieder ein Paar sind", bestätigte das Management gegenüber 'RTL Exclusiv'. "Wir bitten um Verständnis, dass keine privaten Fragen beantwortet werden. Was wir sagen können ist, dass die beiden sehr glücklich sind."

- Anzeige -

Und WIE glücklich die beiden sind, konnte man wenige Stunden nach der Bekanntgabe bei der Bambi-Verleihung sehen, wo die beiden ihren ersten Auftritt nach dem überraschenden Liebes-Comeback hatten. Hand in Hand und frisch verliebt schritt das Paar über den roten Teppich.

Liebes-Comeback: Mesut Özil und Mandy Capristo sind wieder ein Paar
Ein Küsschen für Mandy Capristo: Mesut Özil hält seine Liebste ganz fest. © Getty Images, Martin Rose

Fast zwei Jahre waren Mesut Özil und Mandy Capristo ein Paar, im Oktober 2014 kam die Trennung. Sie zog aus der gemeinsamen Villa in Londons Nobelgegend Hampstead aus. Jetzt soll Mandy wieder bei Mesut eingezogen sein, wie die 'Bild'-Zeitung berichtet.

Immer wieder gab es Gerüchte, dass Mesut Özil um die Liebe der Sängerin gekämpft habe. Niemand verlor nach der Trennung ein böses Wort über den anderen - auch nicht, als Mesuts Vater behauptete, dass Mandy sich zwischen ihn und seinen Sohn gestellt habe. "Mandy trifft an dem Bruch mit meinem Vater keine Schuld. Sie hat damit nullkommanull zu tun", verteidigte der Fußballer laut 'Bild' damals seine Ex. Und auch nachdem Mandy den 'Kids Choice Award' gewann, gratulierte Mesut ihr. "Feiere schön und genieß Deinen Award. Du hast es Dir verdient! Freue mich für Dich", schrieb er im März auf Twitter. Der Kampf um seine große Liebe hat sich offenbar gelohnt.

— ANZEIGE —