Liebes-Comeback bei Angelina Jolie und Brad Pitt? Diese Gründe sprechen dafür

Gerüchte um Brangelina: Die Gründe für ein Liebescomeback
Gerüchte um Brangelina: Die Gründe für ein Liebescomeback 00:02:04
00:00 | 00:02:04

Liebes-Comeback statt Scheidung?

Die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt liegt auf Eis: Insidern zufolge soll das einstige Hollywood-Traumpaar auf ein Liebes-Comeback zusteuern. Aber: Kann das nach monatelanger Scheidungsschlacht überhaupt funktionieren? Society-Expertin Susanne Klehn sagt 'ja' - und nennt drei unschlagbare Gründe.

"Da muss noch ein Herz für den Ex-Partner sein"

Es wäre die Sensation des Jahres - Angelina Jolie (42) und Brad Pitt (53) wieder glücklich vereint! Noch ist das eine Wunschvorstellung, aber ein Insider verriet 'Us Weekly' jetzt: "Die Scheidung ist abgeblasen. Seit mehreren Monaten haben sie in dieser Angelegenheit nichts mehr unternommen. Und keiner glaubt, dass sie es noch tun werden."

Elf Monate nach der überraschenden Trennung stehen die Zeichen also auf Versöhnung. Society-Expertin Susanne Klehn hat im Interview verraten, warum sie ein Liebes-Comeback für sehr wahrscheinlich hält: "Bis heute haben sich weder Angelina Jolie, noch Brad Pitt neu verknallt. Und das ist bei der Optik ja kaum zu glauben. Das heißt natürlich, dass da immer noch Herz für den Ex-Partner sein muss." Sieht ganz so aus - Angelina habe nie aufgehört, Gefühle für Brad zu hegen. "Sie ist immer noch sehr in ihn verliebt", zitiert 'Us Weekly' den Insider.

Doch auch noch weitere Gründe sprechen für ein Brangelina-Comeback. Welche? Das erfahren Sie in unserem Video.

— ANZEIGE —