Liebes-Chaos bei Mesut Özil und Mandy Capristo: Wittert Kay One seine Chance?

Kay One: Will er zurück zu Mandy Capristo?
Jetzt schaltet sich auch Kay One in das Liebes-Chaos von Mesut Özil und Mandy Capristo ein. © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

Mesut Özil in Las Vegas: Foto mit einer unbekannten Frau aufgetaucht

Die Gerüchte um das Liebes-Chaos bei Mandy Capristo und Mesut Özil nehmen kein Ende: Jetzt schaltet sich auch noch Mandys Ex Prince Kay One ein. Wittert der Rapper etwa eine zweite Chance bei dem ehemaligen ‘Monrose‘-Star?

- Anzeige -

Auf seiner Facebook-Seite postete er den Text zu seinem Song ‘Das Spiel‘, den man leicht auf Mandys mögliche Beziehungs-Situation beziehen kann: "Wie er dich ausnutzt, deine Gutmütigkeit. Und ehrlich? Mir tut's für dich leid. Was du alles für ihn tust, die Wünsche von den Lippen liest. Ein Tipp von mir, geh' und vergiss den Typen. Er hat dich nicht verdient, du hast es mitgespielt. (...) Ich hoff', dass du dich trennst von dem Arsch."

Mittlerweile hat Kay One den Post zwar wieder gelöscht, aber noch im Mai ließ er durchblicken, dass er Mandy nicht vergessen kann. "Liebe bedeutet ja, wenn treu sein Spaß macht. Und da hat's mir Spaß gemacht, da hatte ich auch keine Augen für eine andere Frau und sie hatte auch keine Augen für einen anderen Mann", schwärmte der 30-Jährige damals im Interview mit RTL.

Mesut Özil ist wegen seines Liebeslebens in den Schlagzeilen.
Fußballer Mesut Özil macht wegen seines Liebeslebens Schlagzeilen. © dpa, Fredrik von Erichsen

Fest steht, Mesut und Mandy sind offiziell noch ein Paar. Doch die Ereignisse der letzten Tage haben für ganz schön Wirbel gesorgt. Zuletzt sind Fotos aufgetaucht, die den Fußballer mit einer Unbekannten in Las Vegas zeigen. Die Frau hat, wie auf dem Bild zu sehen ist, die Hände auf seine Schultern gelegt. Wer sie ist, ist nicht bekannt. Laut 'Bild' soll der 26-Jährige im Club eines 5-Sterne-Hotels mit Freunden und der Unbekannten gefeiert haben.

Zuvor hatte die 'Bild' berichtet, dass Capristo bei den Dreharbeiten zu DSDS in Köln in Tränen ausgebrochen sein sollte. Doch Bilder belegen: Die 24-Jährige war am Set gut gelaunt. Äußern wollte sie sich zu alledem jedoch nicht.

Seinen Anfang genommen hatte das Wirrwarr durch ein angebliches ‘What’s App‘-Protokoll, das der Fußballer Christian Lell kürzlich auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hatte. Es sollte belegen, dass seine Jetzt-Exfreundin Melanie Rickinger vermeintlich Kontakt mit Mesut Özil hatte. In dem betreffenden Zeitraum vor der WM war der 26-Jährige mehr auf dem Fußballplatz als irgendwo anders. Mandy Capristo hat mittlerweile alle gemeinsamen Fotos mit Mesut Özil von ihrer Facebook- und Instagram-Seite gelöscht.

Bilderquelle: dpa / WENN

— ANZEIGE —