Liberty Ross: Bleib dir immer selbst treu

Liberty Ross
Liberty Ross © Cover Media

Liberty Ross (36) glaubt, dass es das Herz befreit, wenn man ein ehrliches Leben führt.

- Anzeige -

Das ist das Wichtigste

Die Fotoschönheit und Schauspielerin dachte über den Skandal nach, in den sie verwickelte wurde, als die Affäre ihres damaligen Ehemannes, dem 'Snow White and the Huntsman'-Regisseur Rupert Sanders (43) mit seiner Hauptdarstellerin Kristen Stewart (24, 'Camp X-Ray') ans Licht kam. Diese kostete das Paar seine Ehe, aber immerhin kann Liberty mit erhobenem Kopf an diese Zeit zurückdenken. "Ich war mir meiner Entscheidungen immer sehr sicher und würde nichts ändern", erklärte sie im Interview mit der britischen Ausgabe des 'Grazia'-Magazins. "Das Wertvollste, das ich teilen kann, ist zu betonen, wie wichtig die Wahrheit ist. Manchmal kann es deine schlimmste Angst sein, der Wahrheit ins Auge zu blicken. Sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen, ist immer das Beste - egal, worauf die Leute in deinem Umfeld pochen, was du tun, sagen oder denken solltest. Nur du weißt es und wenn du dein Leben im Zeichen der Wahrheit führst, ist dein Herz absolut frei."

Diese Leitsätze wird Liberty sicher auch an ihre beiden Kinder Skyla und Tennyson weitergeben, die sie nach wie vor gemeinsam mit ihrem Exmann erzieht. "Mutter zu sein hat mich enorm verändert. Mein Leben machte mehr Sinn, als ich ein Baby bekam. Ich war erst 25, als ich das Erste bekam, also wusste ich nicht wirklich, was ich tat. Ich war gerade nach L.A. gezogen, kannte niemanden und stillte in dieser Hügelstadt, während ich absolut nicht begriff, was gerade passiert war", gab Liberty Ross zu.

Cover Media

— ANZEIGE —