Liam Payne will unentdeckt bleiben

Liam Payne
Liam Payne © Cover Media

Liam Payne (21) bleibt am liebsten unerkannt.

- Anzeige -

Bitte nicht stören!

Der Brite ist eines der fünf Mitglieder von One Direction ('Best Song Ever'), der momentan wohl angesagtesten Boyband der Welt. Deshalb können er und seine Bandkollegen Harry Styles (20), Louis Tomlinson (22), Niall Horan (20) and Zayn Malik (21) auch kaum irgendwo hingehen, ohne von kreischenden Fans belagert zu werden. Verständlich, dass es Liam deshalb besonders genießt, wenn es ihm doch mal gelingt, unerkannt zu bleiben. "Ich mag es tatsächlich richtig gern, undercover zu sein", gestand er gegenüber der britischen 'Cosmopolitan'. "Zum Beispiel als ich in [dem New Yorker Spielzeugkaufhaus] FAO Schwarz war und buchstäblich niemand auf mich zu kam. Ich bin einfach nur rumgelaufen und keiner hat es bemerkt. Das war richtig toll", erinnerte sich der Jungstar. "Bis dieser Typ zu mir rüberkam und meinte: 'Hey, wo hast du das Popcorn her?' Er wollte nur wissen, wo er Popcorn bekommen konnte. Und ich meinte nur so 'Dort drüben!'"

Momentan befinden sich One Direction noch bis Oktober auf großer Tour, die sie schon nach Europa sowie Süd- und Nordamerika geführt hat. Ständige unterwegs zu sein sei manchmal ganz schön anstrengend und obwohl der Teenie-Schwarm grundsätzlich gerne mit seinen Fans interagiert, hat auch er deshalb seine Momente, in denen er gerne in Ruhe gelassen werden will. "Wisst ihr was, ich verstehe die Sichtweise der Fans, aber manchmal will man einfach kein Bild machen. Es ist eines dieser Dinge. Und meistens fühlt man sich deswegen schlecht, aber man muss wissen, dass man sein Leben leben und ein Mann sein muss", seufzte Liam Payne.

Cover Media

— ANZEIGE —