Liam Payne und Cheryl Vernandez-Versini stehen unter Druck 

Liam Payne fühlt sich unter Druck gesetzt
Cheryl Fernandez-Versini und Liam Payne © Cover Media

Liam Payne (22) und Cheryl Vernandez-Versini (32) waren überrascht über die Reaktionen zu ihrer neuen Liebe.

- Anzeige -

Die Beziehung leidet

Die Beziehung des Ex-One-Direction-Schnuckels ('Story of My Life') und der britischen Sängerin ('I Don't Care') ist noch ganz frisch, muss aber jetzt schon einem enormen Druck standhalten. Seitdem die beiden im Februar ihre Liebe öffentlich machten, überschlagen sich die Meldungen förmlich: Vor allem mit dem Altersunterschied von zehn Jahren scheint nicht jeder klarzukommen. Schließlich ist es bei Liam und Cheryl mal nicht der Mann, der einige Jahre mehr auf dem Buckel als seine Liebste hat, sondern umgedreht.

Vor allem der hübschen Engländerin scheinen die negativen Kommentare der One-Direction-Fans zu schaffen zu machen. "Es war so perfekt zwischen ihnen, bevor es alle herausgefunden haben", will ein Insider gegenüber 'Heat' wissen. "Es gab keinen Druck, keine Verurteilungen. Sie konnten zusammen auf die Malediven in den Urlaub fahren, ohne dass jemand davon wusste oder dazu seinen Kommentar abgab. Jetzt steht jede kleinste Bewegung von ihnen auf dem Prüfstand und Cheryl hat Angst, dass der Druck zu viel werden könnte und dazu führt, dass sie sich trennen werden."

Die Entertainerin hatte mit so einer Reaktion eigentlich nicht gerechnet: Vielmehr hatte sie gehofft, dass sich die Öffentlichkeit mit ihr freut, weil sie nach dem Ende ihrer Ehe mit dem französischen Geschäftsmann Jean Bernard Fernandez endlich wieder glücklich ist. Da hatte sie die Rechnung aber ohne die Anhänger von Liam Payne gemacht.

"Die One-Direction-Fans sind – nicht überraschend – die Lautesten", verriet der Insider. "Die Leute sind so gemein. Sie kann nicht anders, als die Sachen zu lesen und hat sogar auf ein paar geantwortet."

Dabei sind Kritiker nicht die einzige Hürde, die es für das frischgebackene Paar gilt zu erklimmen. So weiß der Freund auch, dass in dieser Beziehung zum ersten Mal Cheryl die "Erwachsene" ist, da sie sonst daran gewöhnt sei, Männer zu daten, die sich um sie kümmern.

"Liam kann manchmal sehr bedürftig sein. Er verbringt Stunden damit, ihr alles, was in seinem Kopf vorgeht, zu erzählen. Er war in One Direction seit er 16 ist, aber jetzt verändert sich alles, da die Band eine Pause macht... Beruflich ist es eine schwierige Zeit für ihn", gibt er zu bedenken.

Ob Cheryl Vernandez-Versini und Liam Payne letztendlich dem Druck standhalten können, bleibt also abzuwarten.

Cover Media

— ANZEIGE —