Liam Payne: Songs für andere Musiker

Liam Payne
Liam Payne © Cover Media

Liam Payne (20) möchte angeblich Songs für andere Künstler schreiben.

- Anzeige -

Neon Jungle wartet schon

Der One-Direction-Sänger ('Story of My Life') hat zwar im kommenden Jahr alle Hände voll mit seiner eigenen Band zu tun, dennoch plant der Star angeblich, auch noch Songs für andere Musiker zu schreiben. Die britische Mädchenband Neon Jungle ('Braveheart') ist die erste auf der Liste, es kam anscheinend schon zu einem Ideenaustausch. "Liam Payne kannte uns und hörte einen unserer Songs im Auto. Er sagte, dass er gern etwas für uns schreiben möchte, also warten wir auf den Song", erklärte Amira McCarthy von Neon Jungle im Interview mit der britischen Zeitung 'Daily Star'.

Auch Calum Hood (18, 'Out of My Limit') von der australischen Band 5 Seconds of Summer hat Zeit mit Niall Horan (20) beim Jammen verbracht und hofft auf ein Gemeinschaftsprojekt. Die Gruppe spielte als Vorband von One Direction und Fans sichteten Horan im Publikum, als 5 Seconds of Summer am Dienstag in London spielte. "Unsere gemeinsame Basis ist 'Busted'. Wir haben schon einige Pop-Rock-Ideen, die wir gern umsetzen würden", verriet Calum und sein Bandkollege Luke Hemmings (17) fügte hinzu: "Es war toll, mit ihnen zu spielen. Es war eine riesige Gelegenheit für uns, unsere Musik einem breiteren Publikum zu zeigen. Man muss sich nicht schämen, wenn man vor One Direction spielt."

Vor wenigen Tagen berichteten die Medien, dass Payne und Louis Tomlinson (22) die am besten verdienenden Bandmitglieder von One Direction sind, da sie die meisten Songs schreiben. Für ihre neueste Platte 'Midnight Memoires' taten sich die beiden zusammen und schrieben viele der Hits gemeinsam. "Das ist ein wahrer Schritt nach vorne. Der Schreibprozess macht uns wirklich Spaß und wir haben das beste Material für das nächste Album aufgenommen", erklärte Liam Payne.

© Cover Media

— ANZEIGE —