Liam Payne: Schwitzehände

Liam Payne
Liam Payne © Cover Media

Liam Payne (21) machte sich bei dem Treffen mit Prinz William (32) und dessen Frau Herzogin Kate (32) fast in die Hose.

- Anzeige -

Wegen Kate

Vergangene Woche hatten der One-Direction-Hottie ('You & I') und seine Band-Kumpanen Harry Styles (20), Zayn Malik (21), Louis Tomlinson (22) und Niall Horan (21) die große Ehre, das royale Paar kennenzulernen. Alle Jungs waren extrem nervös, mit den beiden bei der Royal Variety Performance in London zu sprechen, doch Liam litt bei Weitem am meisten. "Als wir sie zum ersten Mal trafen, war es am Anfang so erschreckend. Meine Hände waren ganz schwitzig", gestand er gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. "Als ich mit Kate [der Herzogin von Cambridge] sprach, musste ich meine Hände an der Rückseite meiner Hose abwischen - aber es sah so aus, als ob ich mir den Hintern rieb!"

Glücklicherweise war die Panik völlig umsonst und das Treffen lief wunderbar ab. Die Truppe konnte sogar ein paar Fußball-Scherze mit William austauschen. Auch sonst war der Royal zu Witzen aufgelegt. "Kate hat ein Foto mit [dem englischen Komiker] Michael McIntyre gemacht, aber die Kamera richtete sich auf uns", erklärte Liam. "Also sagte William 'Ich bin sicher, dass wir da ein paar Photobombs hinkriegen, Jungs. Na los.'" Auch Niall fand das lustig. "Wir haben im Hintergrund alberne Grimassen geschnitten."

Die Jungs von One Direction rühren momentan die Werbetrommel für ihr aktuelles Album 'Four', das heute [17. November] auf den Markt kommt. Außerdem machen sie sich für ihre Tour 'On the Road Again' bereit, die im Februar nächsten Jahres startet. Aber auch wenn die Stars mal frei haben, ist die Musik nicht aus ihrem Leben wegzudenken - dann hören sie ihre Lieblings-Künstler rauf und runter. "Was ich in letzter Zeit höre, ist das Ben-Howard-Cover von 'Hideaway' in der 'Radio 1 Live Lounge'. Ich kann es nicht erwarten, bis ich sein neues Zeug bekomme", schwärmte Liam Payne.

Cover Media

— ANZEIGE —