Liam Payne: Hört damit auf, Leute!

Liam Payne
Liam Payne © Cover Media

Liam Payne (20) forderte seine Fans auf, im Internet nicht mehr so gehässig miteinander umzugehen.

- Anzeige -

Seid nicht so fies!

Der One-Direction-Hottie ('Best Song Ever') tourt derzeit mit seiner Band durch Europa und hatte am Freitagabend ein Konzert in Bern. Nach dem Konzert in der Schweiz wandte er sich an seine Twitter-Anhänger, um ihnen zunächst für die Unterstützung zu danken. Darüber hinaus hatte er aber noch eine wichtige Botschaft für die Fans: "Wenn ihr nichts Nettes zu sagen habt, dann sagt überhaupt nichts. Um ehrlich zu sein, habe ich keine Zeit für Leute, die grundlos gehässig sind." Weiter führte er aus: "Ich sehe hier jeden Tag, wie Leute bösartige Dinge übereinander schreiben. Ich wünsche mir, dass wir alle einfach nett zueinander sind und miteinander auskommen. Nur weil ihr einen Twitter-Account habt, gibt das euch noch lange keinen Freifahrtschein, schreckliches Zeug über Leute zu schreiben." Am Samstag führte er seine Empfindungen weiter aus und postete eine Nachricht, in der er Frieden und Freundlichkeit verströmen wollte. Laut des Sängers hasse er es, wie sich die Menschen im Netz grundlos anfeinden würden. "Guten Morgen…bitte sendet keinen Hass an Leute. Das ist nichts, was ich will. Ich will nicht hier sitzen und euch den ganzen Tag bei Auseinandersetzungen zusehen. Also beruhigt euch."

Nicht nur Liam nutzt die sozialen Medien, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen. Sein Band-Kollege Niall Horan (20) hatte ein ganz persönliches Problem und twitterte: "Könnt ihr euch bitte einschränken, was ihr auch die Bühne schmeißt! Weil heute etwas auf mich geschmissen wurde und mein Knie traf. Ich habe deshalb wirklich Schmerzen", jammerte der Star mürrisch am Mittwoch nach einem Gig in Amsterdam, schob dann aber etwas sanfter hinterher: "Ich wollte mich nicht beschweren! Aber meine Operation ist erst fünf Monate her, ich bekomme immer noch leicht Schmerzen und habe deswegen echt Angst", so der Kollege von Liam Payne.

Cover Media

— ANZEIGE —