Let’s Dance: Juror Joachim Llambi droht mit Ausstieg

Bernhard Brink und Tanzpartnerin Sarah Latton
Bernhard Brink ist in der vierten Liveshow von 'Let's Dance' dabei.

Von der 'Let's Dance'-Jury gab es für Brink nur vier Punkte

Niemand hätte gedacht, dass Bernhard Brink am Freitagabend bei Let's Dance' noch weiterkommt. Mit niederschmetternden vier Punkten von der Jury hatte er so gut wie keine Chance, Runde vier zu erreichen. Und auch für Jury-Mitglied Joachim Llambi stand fest: "Das, was Bernhard da macht, hat mit Tanzen nichts zu tun!" Und dann die absolute Überraschung: Dank des Zuschauer-Votings darf Bernhard in zwei Wochen wieder auf das Tanzparkett. "Wenn Bernhard hier 'Dancing Star' wird, dann steige ich bei 'Let's Dance' aus", versprach Llambi im Interview mit 'RTL.de'. Für Dirk Moritz dagegen hieß es Abschied nehmen. Er bekam nicht genügend Zuschauer-Anrufe und ist somit raus.

- Anzeige -

Bernhard Brink selbst findet es völlig in Ordnung, dass er die nächste Runde erreicht hat. "Die Zuschauer haben goutiert, dass ich hier für den Spaß stehe und die wissen, dass ich kein guter Tänzer bin. Das finde ich toll. Der Unterschied zwischen Dirk und mir war ja nicht so groß und von daher finde ich es okay, dass ich drin geblieben bin."

Unfair oder okay? Was sagen die anderen Tanz-Promis? Larissa Marolt meint: "Bernhard ist ein Unterhalter und hat einen guten Humor und das ist das, was die Leute sehen wollen. Ich finde, er hat das gut gemacht, er ist ein sympathischer Typ und von daher hat er es verdient, weiterzukommen."

Joachim Llambi und Bernhard Brink
Joachim Llambi ist von Bernhard Brinks Tanz-Qualitäten nicht begeistert. © picture alliance / BREUEL-BILD, BREUEL-BILD/ABB

"Ich glaube, die Zuschauer sehen, dass man hart arbeitet und rufen deshalb für einen an. Dann verzeiht man auch viele Fehler. Ob das jetzt gerecht ist, dass er weiter ist, das kann ich nicht beurteilen," sagt Carmen Geiss.

Motsi Mabuse hat da eine ganz eigene Theorie, warum Bernhard von Woche zu Woche weitergewählt wird: "Ich glaube, die Zuschauer wollen Bernhard leiden sehen. Die wollen ihn quälen und rufen deshalb immer für ihn an. Aber gerecht ist das natürlich alles nicht."

Für Bernhard geht es nun also weiter in Runde vier und sein großes Ziel ist endlich der zweistellige Punktebereich der Jury, verriet Tanzpartnerin Sarah Latton. Wir sind gespannt, ob er das in der nächsten Sendung hinbekommt.

Bildquelle: RTL interactive (Britta Heckeroth) / dpa

— ANZEIGE —