Let’s Dance 2014: Robert Geiss fiebert mit seiner Frau Carmen

Carmen Geiss: "Ich bin total unglücklich mit meinem Auftritt"
War Carmen Geiss zu aufgeregt wegen Robert? © RTL / Stefan Gregorowius

"Ich bin total unglücklich mit meinem Auftritt"

In den letzten beiden Wochen wurde Carmen Geiss nach ihren Auftritten bei 'Let's Dance' von der Jury mit Lob überschüttet. In der dritten Liveshow war das nun anders: Die 49-Jährige verpatze ihren Jive. "Ab und zu war die Folge weg und der Takt war ganz verloren. Wenn die Lämpchen angehen, muss das 100% stimmen, daran musst du arbeiten", kritisierte sie Juror Joachim Llambi in der Sendung.

- Anzeige -

"Ich bin total unglücklich mit meinem Auftritt", erzählt Carmen geknickt im Interview mit RTL.de. "Ich kann es viel besser und bin total enttäuscht."

Und das ausgerechnet, als zum ersten Mal Ehemann Robert im Publikum saß, um seiner Carmen die Daumen zu drücken. War sie wegen seiner Anwesenheit vielleicht einfach zu aufgeregt? "Also wenn die nervösen Patzer daran lagen, dass ich dabei war, dann werde ich wohl in Zukunft nicht mehr kommen." Das wolle er mit Carmen mal in Ruhe besprechen, sagte Robert Geiss. "Jetzt bin ich erst mal froh, dass sie überhaupt weitergekommen ist, ich war mit ihr schon sehr nervös und wenn das heute schief gegangen wäre, dann wäre ich es auf jeden Fall Schuld gewesen", so Robert.

War es wirklich Robert, der Carmen aus dem Takt gebracht hat? "Mit Robert hat das überhaupt nichts zu tun", wehrt Carmen ab. "Im Gegenteil: Er hat mit total viel Ruhe gegeben." Sie habe ihm zeigen wollen, wofür sie die letzten Tage so geschwitzt hat. "Das war in meinen Gedanken vielleicht ein bisschen zu viel Robert, aber er hat mich nicht nervös gemacht."

Am Ende gesteht Carmen, dass sie in dieser Woche doch aufgeregter war als sonst. Doch an Robert habe es nicht gelegen. "Ich habe heute vergessen, meine Baldriantropfen zu nehmen. Die nehme ich ja normalerweise immer kurz vor der Sendung und bin dann ruhiger, das habe ich heute nicht gemacht."

Robert darf also wiederkommen! Ob das bereits bei der nächsten Show am 25. April der Fall ist, das weiß Robert selbst noch nicht. Aber wiederkommen möchte er auf jeden Fall.

Bildquelle: RTL/ Stefan Gregorowius

— ANZEIGE —