"Let's Dance": Auch Enissa Amani mit verstauchtem Fuß

"Let's Dance": Auch Enissa Amani mit verstauchtem Fuß
Tänzerin im Pech: Schon am Freitag bei "Let's Dance" musste Enissa Amani Gelenke kühlen © ddp images

Fußballer kennen das Phänomen: Wenn gegen Ende der Saison Kraft und Konzentration schwinden, häufen sich die Verletzungen. Ähnliches widerfuhr nun offenbar auch den Stars der RTL-Show "Let's Dance". Denn neben Ekaterina Leonova (28) hatte sich auch noch eine zweite Protagonistin der Sendung verletzt: Enissa Amani (31) hat derzeit mit einem schmerzenden Fuß zu kämpfen, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

- Anzeige -

Verletzungen bei TV-Tänzern

"Ich hab mir den linken Fuß verstaucht, das tut ordentlich weh", bestätigte Amani dem Blatt. Dennoch trägt die Komödiantin ihr Los mit Würde: Am Sonntag schwebte sie sogar mit Tanzpartner Christian Polanc (37) bei einem Tanzevent am Düsseldorfer Flughafen über das Parkett - trotz Stützverband und kühlenden Auflagen in den Pausen.


Bereits am Freitag im "Let's Dance"-Finale war Amani lädiert zu sehen gewesen. Die 31-Jährige war dort noch einmal mit den anderen Ausgeschiedenen angetreten. Herausgeflogen war sie bereits eine Woche zuvor als Viertplatzierte. Ihre Kollegin Leonova war hingegen beim Finaltanz mit Ex-Gewichtheber Matthias Steiner (32, "Das Steiner Prinzip") schwer umgeknickt. "Was meinen Fuß betrifft: Er ist zum Glück nicht gebrochen, aber es ist eine Verstauchung und Zerrung von meinem oberen Sprunggelenk", erklärte sie später auf Facebook.



spot on news

— ANZEIGE —