Let's Dance 2016: Victoria Swarovski legt wegen eines Todesfalls in der Familie eine Pause ein

Victoria Swarovski pausiert bei "Let's Dance"
Victoria Swarovski wird aus emotionalen Gründen eine Woche "Let's Dance"-Pause einlegen © RTL/Conny Mirbach

Victoria Swarovski (22) gilt als eines der Tanzwunder in der aktuellen "Let's Dance"-Staffel - aber manchmal gibt es eben wichtigeres als Tanz und TV. In der kommenden Ausgabe der Show am Freitagabend wird die Sängerin ("Beautiful") deswegen fehlen. Sie trauert um ihren jüngst verstorbenen Schwiegervater in spe und setzt eine Woche bei RTLs Tanz-Event aus, wie "Bild.de" berichtet.

- Anzeige -

Wegen Todesfall in der Familie

"In dieser schweren Zeit des Trauerns und aus Respekt gegenüber dem Verstorbenen und den Angehörigen ist es mir sehr wichtig, für meine Liebsten da zu sein", erklärte die 22-Jährige. Dank richtete Swarovski auch an den Sender RTL, der ihr die einwöchige Absenz gestattet. Ab der kommenden Woche soll sie dann wieder mit von der Partie sein - ein "Vertretungspaar" wird es während Swarovskis Pause nicht geben.

 

Zuletzt Auftritt nur "auf Wunsch der Familie"

 

Bereits bei der vergangenen Show hatte Swarovski erklärt, sie habe "für jemanden ganz Besonderen" getanzt. Später gab sie in einem Statement bekannt, der Vater ihres Verlobten sei Tage nach einem schweren Verkehrsunfall verstorben. "Auf Wunsch der Familie bin ich gestern dennoch bei 'Let's Dance' aufgetreten, obwohl mir dies emotional außerordentlich schwergefallen ist. Den Tanz habe ich ihm gewidmet, da er ein ganz wundervoller Mensch war, der mir sehr am Herzen lag."

Bei "Let's Dance" wird unterdessen am Freitag "Movie-Time" sein: Die verbliebenen acht Paare sollen zu Filmhits auf dem Tanzparkett gegeneinander antreten.

spot on news

— ANZEIGE —