'Let's Dance' 2016: Ulli Potofskis Ehefrau erlitt einen Herzinfarkt

"Let's Dance": Ulli Potofskis Frau erleidet Herzinfarkt
Ulli Potofski nach seiner Rückkehr in die Sendung mit Moderatorin Sylvie Meis © RTL / Stefan Gregorowius

Kurz vor Beginn der dritten Live-Sendung der Tanz-Show "Let's Dance" hat Teilnehmer Ulli Potofski am vergangenen Freitagabend das Studio verlassen. Der Sportmoderator fuhr ins Krankenhaus, bei RTL hieß es, eine ihm sehr nahe stehende Person habe einen Herzinfarkt erlitten. Der "Bild"-Zeitung sagte der 63-Jährige nun, dass er zu seiner Frau in die Klinik gefahren sei. "Ich habe um 19.30 Uhr erfahren, dass meine Frau Moni einen Herzinfarkt hat", so Potofski. Im Krankenhaus sagte der behandelnde Arzt ihm dann aber, dass "Gott sei Dank keine Lebensgefahr besteht".

- Anzeige -

"Keine Lebensgefahr"

Der Vorfall hinderte Potofski nicht an der Teilnahme der Show. Seine Frau habe ihm auf der Intensivstation Mut zugesprochen. "Mach es. Geh hin, lächle dabei und denk an mich", soll sie gesagt haben. Es sei "unheimlich schwer" für ihn gewesen, sagt Potofski. Am Ende habe er es aber für die beste Lösung gehalten. "Dennoch war ich froh, als der Abend vorbei war." Um sein Weiterkommen bei der Tanz-Show musste Potofski nicht bangen. Er kam - wenn auch nur mit 5 Punkten - in die nächste Runde. Attila Hildmann (34) hingegen musste die Sendung verlassen.

Alle Infos zu 'Let's Dance' im Special bei RTL.de.

spot on news

— ANZEIGE —