'Let's Dance 2016': Eric Stehfest tanzt "das erste Mal richtig nüchtern"

Eric Stehfest ist von sich selbst überrascht
Eric Stehfest © Cover Media

Eric Stehfest (26) genießt es, für 'Let's Dance' endlich auch mal nüchtern zu tanzen. Der 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'-Star gilt derzeit als großer Favorit in der RTL-Tanzshow. Nicht nur bei den Zuschauern kommt er gut an, auch die Jury zeigte sich von seinen bisherigen Tänzen schwer begeistert. Für ihn selbst ist das eine ganz neue Erfahrung.

- Anzeige -

Auch nüchtern ein Tänzer

"Ich habe lange gedacht, ich kann nur tanzen, wenn ich drauf bin", verriet der Schauspieler im 'OK!'-Magazin. Eric gestand erst vor wenigen Monaten, früher drogensüchtig gewesen zu sein. "Jetzt tanze ich das erste Mal richtig nüchtern!" freute er sich.

Auch sein Körper verändere sich durch das Tanzen, konnte der Teenie-Schwarm feststellen. Früher sei er wegen der Drogen "klein, dünn und ausgemergelt" gewesen. "Jetzt werde ich immer fitter und baue Muskeln auf", so Eric.

Seine Drogensucht offenbarte der TV-Star im vergangenen Sommer. "Ich habe mit zwölf angefangen, Drogen zu nehmen. Es fing an mit Alkohol und Haschisch. Es ging ein Jahr später weiter mit Crystal Meth. Das zog sich dann über viele Jahre - bis ich mich letztendlich habe einweisen lassen und eine Langzeittherapie gemacht habe", gestand er gegenüber 'Bild' und betonte, mittlerweile aber clean zu sein. "Ich lebe seit einem Jahr abstinent. Kein Alkohol, keine Drogen", so Erich Stehfest damals.

Am Freitag [8. April] wird er dann wieder das Tanzparkett rocken, wenn es bei RTL ab 20:15 Uhr wieder heißt: 'Let's Dance'!

Cover Media

Für Eric Stehfest ist das Tanzen eine Therapie
Für Eric Stehfest ist das Tanzen eine Therapie "Ich habe Lust und Energie" 00:02:11
00:00 | 00:02:11
— ANZEIGE —