'Let's Dance 2016': Eric Stehfest ist raus - Victoria Swarovski, Jana Palaske und Sarah Lombardi stehen im Finale

"Let's Dance": Eric Stehfest tanzt sich ins Aus
Die vier Paare, die im Halbfinale von "Let's Dance" antraten © RTL / Frank Hempel

Ein Tanz-Traum im Glitzerregen als Eröffnung: So sehr das Opening der Profitänzer zu "Run Boy Run" auch fesselte, die Kandidaten machten ihre Sache im Laufe von "Let's Dance" oft nicht sehr viel schlechter als ihre ausgebildeten Tanzpartner. Schade nur, dass am Ende der Show ein Promi gehen musste: Eric Stehfest war es, der die Tanzschuhe an den Nagel hängen musste.

- Anzeige -

Reine Frauenrunde im Finale

Dass keiner der noch verbliebenen Promi-Tänzer der Konkurrenz etwas schenken wollte, bewiesen schon die von der Jury vergebenen Punktzahlen in der ersten Runde. Schauspieler Eric Stehfest (26) zeigte zusammen mit Oana Nechiti (28) eine komplizierte Choreografie zu Gloria Estefans "Oye Mi Canto", aber wie Juror Jorge González anmerkte, fehlte "das Intime". Vergeben wurde daher insgesamt auch die niedrigste - wenn auch immer noch gute - Punktzahl der Runde mit 22 Zählern.

Victoria Swarovski (22) und Erich Klann (29) gingen die Sache schon flotter an: 29 Punkte erhielten die beiden für ihre Salsa. Jury-Mitglied Motsi Mabuse (35) meinte: "Dein Ausdruck, deine Power [...]. Das ist es, was ich sehen möchte". Sarah Lombardis (23) Jive mit Tanzpartner Beitsch (24) war laut Juror Joachim Llambi (51) "sehr flachfüßig, [...] aber der Rest wirklich schön" - 23 Zähler. Schauspielerin Jana Palaske (37) staubte zusammen mit Massimo Sinató (35) noch einmal richtig ab. Ihre laut Mabuse "super gute Interpretation" eines Paso Doble zu "Iron" brachte dem Paar 27 Punkte.

 

Zwei Mal Höchstpunktzahl

 

In der zweiten Runde legten fast alle Promitänzer noch einmal zu: Stehfests Rumba brachte ihm leider nur 20 Punkte ein, denn das Ganze war "zu oberflächlich", wie Llambi erklärte. Swarovskis Paso Doble haute danach alle Juroren vom Hocker. "Bester Paso seit Anfang von 'Let's Dance'", schwärmte Motsi - 30 Punkte für das Tanzteam. "Ihr habt Persönlichkeit, ihr habt Feuer, ihr habt Leidenschaft", meinte Motsi auch bei Sarah Lombardis Tango, für den sie aber als einzige 10 Punkte vergab. Insgesamt reichte es zu 26 Zählern, die Jana Pallaske noch einmal mit ihrem Contemporary überbieten konnte. Auch sie holte die 30-Punkte-Höchstmarke. "Du warst so federleicht wie eine Elfe", urteilte González.

 

Die "Impro Dances"

 

Für die letzte Runde an Tänzen standen die sogenannten "Impro Dances" auf dem Programm. 20 Minuten hatte jedes Paar Zeit, um einen von der Jury vorgegebenen Tanz einzustudieren und aufzuführen. Stehfests Slowfox war "für die kurze Zeit sehr gut", wie González meinte - 26 Punkte. Erneut die Höchstpunktzahl verdiente sich Victoria Swarovski, ebenfalls mit einem Slowfox. 24 weitere Punkte staubte danach Lombardi mit einer Salsa ab, für Pallaskes Cha-Cha-Cha gab es 22 Punkte. Auch wenn sich Swarovski mit unglaublichen 89 von 90 möglichen Punkten an der Spitze platzierte, so wurde es noch einmal spannend. Das Ergebnis: Im Finale in der kommenden Woche werden die drei verbliebenen Kandidatinnen zu sehen sein, denn Eric Stehfest ist raus.

Alle Infos zu 'Let's Dance' im Special bei RTL.de

spot on news

— ANZEIGE —