Let's Dance 2016: Bei Sarah Lombardi und Ekaterina Leonova fließen die Tränen

von
Sarah und Ekaterina total aufgelöst
Sarah Lombardi konnte ihre Emotionen nicht mehr verstecken © dpa, Rolf Vennenbernd

Sarah Lombardi: "Ich hatte damit gerechnet, dass ich zittern muss"

Selten wurde bei 'Let's Dance' so viel geweint wie im Viertelfinale. Sarah Lombardi brach nach der Kritik von Joachim Llambi in Tränen aus: "Da mussten die ganzen Emotionen, die sich schon seit Wochen aufgestaut hatten, raus", so Sarah nach der Show im Interview mit VIP.de. Zehn Wochen 'Let's Dance' hinterlassen Spuren und verlangen den Kandidaten einiges ab.

- Anzeige -

In den vergangen Shows tanzte sich Sarah zwar immer wieder nach ganz vorne des Favoritenfeldes, doch am Freitag landete sie nach zwei Tänzen und der Bewertung der Jury noch hinter Julius Brink auf dem letzen Platz. "Jetzt, wo wir nur noch so wenige sind, hat man Angst, dass man nicht mehr mithalten kann oder dem Ganzen nicht mehr gerecht wird", gibt Sarah zu. "Dann zweifelt man schnell an sich selber und ich bin eh ein Mensch, der schnell an sich zweifelt."

Da war es für Sarah wohl doppelt schwer, dass sie am Ende auch noch zittern musste: "Ich hatte damit gerechnet, dass ich zittern muss und ich hatte auch echt nicht damit gerechnet, dass ich ins Halbfinale komme - so sehr ich mir das gewünscht habe."

Sarah Lombardi und Robert Beitsch zeigen eine Samba
Sarah Lombardi und Robert Beitsch zeigen eine Samba Let's Dance 2016: Zehnte Liveshow 00:08:04
00:00 | 00:08:04

Während es für Sarah am Ende dann doch noch reichte, war für Ex-Beachvolleyballer Julius Brink und Ekaterina Leonova in Show zehn Schluss bei Let's Dance. Doch schon vor ihrem Ausscheiden flossen bei Ekaterina dicke Krokodilstränen. "Ich habe immer ein sehr gutes inneres Gefühl", erklärt die Profitänzerin nach der Show immer noch unter Tränen. "Und wenn ich weiß, dass es der letzte Tanz ist, dann tut das weh. Da konnte ich meine Gefühle nicht mehr zurückhalten. Ich wusste halt, dass Sarah und Eric beide eine sehr große Fanbase haben, deshalb wusste ich, dass wir heute gehen."

Am kommenden Freitag (27.05.) kämpfen dann vier Paare um den Einzug ins große Let's Dance-Finale. Ob dann wieder so viele Tränen fließen werden?

— ANZEIGE —