Let's Dance 2015: Beatrice Richter ist nach ihrem Ausscheiden stolz – und will SMS schreiben lernen

von
Beatrcie Richter nach ihrem Let's Dance-Aus
Schauspielerin Beatrice Richter will SMS schreiben lernen © RTL Interactive

Beatrice Richter: "Ich bin auf jeden Fall fitter geworden"

Sie hat gekämpft, alles gegeben und sogar mit einer angeknacksten Rippe einen tollen Paso Doble auf das Tanzparkett von 'Let's Dance' gebracht. Trotzdem war für Beatrice Richter in Show sechs Schluss. "Ich bin sehr stolz, dass ich so lange dabei war und kann nicht todtraurig sein. Denn ich finde, dass ich einen guten Job gemacht habe", erklärt die 66-Jährige nach ihrem Ausscheiden im Interview mit RTL.de. Auch ihr Tanzpartner Vadim Garbuzov ist zufrieden mit ihrer Leistung: "Man muss schon die Alterskategorie nehmen, denn es gab nicht viele, die es so weit geschafft haben."

- Anzeige -

Und für die Schauspielerin gibt es noch einen wichtigen Punkt, den sie berücksichtigen will: "Stellt euch mal vor, es wären nur zehn Kandidaten wie in den letzten Staffeln. Dann gäbe es nicht viele, die in Show sechs noch besser wären als ich. So muss man das sehen. Man muss es sich auch schönreden." Denn mit der angeknacksten Rippe sei es gar nicht schön gewesen: "Ich habe im Schaumstoffkorsett getanzt. Ich möchte nicht rumlamentieren, aber es hat sau weh getan."

Ob sie jetzt weitertanzen will, wisse sie noch nicht. "Auf der Aftershowparty, da schon", lacht Vadim sie an und findet dann noch einmal lobende Worte für die älteste Kandidatin der 'Let's Dance'-Staffel: "Beatrice ist eine sehr talentierte Dame. Sehr charakterstark und koordinativ gut drauf. Aber ihr Körper ist leider nicht mehr 20. Da gab es schon mal eine Rippenverletzung oder etwas am Bein." Beatrice ergänzt: "Das haben die anderen auch, aber meine Körperteile sind morscher. Trotzdem bin ich fitter geworden."

Beatrice und Vadim mit dem Paso Doble
Beatrice und Vadim mit dem Paso Doble Let's Dance 2015. Die sechste Liveshow 00:08:01
00:00 | 00:08:01

Schauspielerin Beatrice Richter will SMS schreiben lernen

Beatrice Richter bei 'Let's Dance'
Für Beatrice Richter war in Show sechs Schluss. © dpa, Rolf Vennenbernd

Niemals hätte Beatrice Richter jedoch gedacht, dass sie es so weit schaffen würde: "Ich habe offenbar Fans, aber ich weiß gar nicht, wo die sind. Ich habe ja kein Facebook, kein Internet oder Emails – und habe es trotzdem so weit gebracht. Da könnt ihr mal sehen." Sie habe Zuhause sogar noch ein Telefon mit Wählscheibe, "wie ein Neandertaler", lacht die Schauspielerin.

Den Kontakt mit Tanzpartner Vadim Garbuzov wolle sie auf jeden Fall halten: "Ich hoffe es total. Denn Vadim steht kurz vor der Weltmeisterschaft und ich muss unbedingt jemanden finden, der mir zeigt, wie man eine SMS schreibt. Ich werde versuchen, das zu lernen. Dann kann ich Vadim Glück wünschen." Auch der Profitänzer blickt auf eine tolle Zeit zurück: "Wir haben so eine tolle Freundschaft aufgebaut. Denn so viel wie mit Beatrice habe ich wohl noch nie gelacht."

Ganz Abschied nehmen müssen Beatrice Richter und Vadim Garbuzov aber noch nicht: Im großen 'Let's Dance'-Finale treten beide mit allen Kandidaten der Staffel noch einmal auf. "Das ist eine riesige Freude. Ich hatte es total vergessen, dass ich da auch dabei bin. Aber darauf freue ich mich sehr", so Beatrice Richter.

— ANZEIGE —