Leonardo DiCaprio: Stiefbruder wird doch nicht vermisst

Leonardo DiCaprio
Leonardo DiCaprio © coverme.com

Der Stiefbruder von Leonardo DiCaprio (39) soll gesund und munter sein.

- Anzeige -

Alles gar nicht wahr

Meldungen machten heute die Runde, dass Adam Farrar (42), der Stiefbruder des Schauspielers ('Catch Me If You Can') seit ungefähr einem Monat vermisst wird, nachdem er drei Wochen wegen Diebstahl, Verletzung seiner Bewährungsauflagen und häuslicher Gewalt hinter Gittern saß. Doch nun werden Stimmen laut, die besagen, dass das Sorgenkind niemals unauffindbar war. "Er wird nicht vermisst. Überhaupt nicht. Die Geschichte ist bizarr", sagte ein Freund der Familie gegenüber 'Radar Online'. Laut der britischen Zeitung 'The Sun' aber machen sich DiCaprio und seine Lieben große Sorgen um das Familienmitglied. Das Verhältnis zwischen den beiden Männern soll sehr angespannt sein: "Adam und Leonardo hatten in den letzten Jahren gar keinen Kontakt und kommen nicht miteinander klar", wusste ein Insider zu berichten. "Es ist eine sehr bittere Familien-Fehde."

Die Mutter des mutmaßlich Vermissten, Peggy Farrar, heiratete DiCaprios Vater George Paul (70) 1955, zwanzig Jahre, nachdem dieser sich von Leonardos Mutter Irmelin scheiden ließ.

Dabei fing alles gut an: Adam Farrar spielte 1980 in der TV-Serie 'Kampfstern Galactica' mit und soll das Interesse an der Schauspielerei in Leonardo DiCaprio geweckt haben. Doch der große Erfolg des Stiefbruders trieb einen Keil zwischen den jetztigen Leinwandstar und Farrar. "Sie waren Brüder und beste Freunde in einem. Adam war auch Leos Held und hatte in seinen frühen Jahren einen großen Einfluss auf ihn", sagte ein Vertrauter der britischen Zeitung 'The Sun'. "Dann, als Leo so berühmt wurde, nahm Adam es auf sich selbst, der beschützerische ältere Bruder zu sein und hielt seinen Rücken immer frei, wenn sie in den Hollywoodclubs aus waren", erzählte der Insider weiter über die Vergangenheit der beiden. "Aber zuletzt wurde es schwierig für Leo, ihre Beziehung aufrecht zu erhalten. Adam ging ständig ins Gefängnis und hat im Leben einen anderen Weg eingeschlagen, der es für Leo hart macht, an seiner Seite zu bleiben. Jetzt hofft Leo einfach, dass er das wieder selbst hinkriegt."

Die Sorge, wo sich sein Stiefbruder denn nun befindet, muss sich Leonardo DiCaprio zum Glück anscheinend nicht machen.

© Cover Media

— ANZEIGE —