Leonardo DiCaprio: Papa gab ihm die besten Tipps

Leonardo DiCaprio: Papa gab ihm die besten Tipps
Leonardo DiCaprio © Cover Media

Leonardo DiCaprio (41) verdankt seinem Vater seine gekonnte Rollenauswahl.

- Anzeige -

Auf die Rollen kommt es an

Der Schauspieler ('The Revenant - Der Rückkehrer') durfte in diesem Jahr endlich seinen ersten Oscar entgegennehmen, nachdem er bereits seit Jahrzehnten als einer der besten Darsteller in Hollywood gilt. Egal in welche Rolle Leo schlüpft, er scheint einfach immer überzeugen zu können und das in ganz unterschiedlichen Genres. Natürlich gehört dazu auch das Talent, Angebote nach genau den richtigen Parts zu durchforsten. Einfluss hatte da schon immer der Vater des Hollywoodstars.

"Mein Vater war unglaublich einflussreich", verriet Leo jetzt der britischen 'GQ'. "Ich schreibe ihm so viele meiner Entscheidungen als Schauspieler zu, vor allem am Anfang hat er mich zu den nicht so offensichtlichen Charakteren geführt und dafür gesorgt, dass ich Risiken einging. Mein Vater sagte im Grunde folgendes: 'Egal, was du machst, es kommt auf zwei Sachen an: Versuche, ein interessantes Leben zu führen, und egal, wie dein Leben dann ist, versuche, einen Weg zu finden, jeden Morgen aufzuwachen und glücklich zu sein, dass du deine Hose anziehen kannst.'"

Seine erste große Rolle ergatterte Leonardo DiCaprio 1993 im Drama 'This Boy's Life' neben Robert De Niro (72), im selben Jahr folgte 'Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa' neben Johnny Depp (52). Von da an reihte sich ein Kinohit an den anderen, darunter 'Romeo + Julia', 'Titanic', 'The Beach', 'Catch Me If You Can' und 'Django Unchained'.

Cover Media

— ANZEIGE —