Leonardo DiCaprio: Hallo, Instagram!

Leonardo DiCaprio und Ban Ki-moon
Leonardo DiCaprio und Ban Ki-moon © Cover Media

Leonardo DiCaprio (39) gehört seit Kurzem zu den Promis, die sich auf Instagram mit ihren Fans in Verbindung setzen.

- Anzeige -

Account für den guten Zweck

Der Leinwand-Held ('Inception') ist schon lange als leidenschaftlicher Umweltaktivist bekannt und nutzt die Foto- und Video-Sharing-Plattform nun, um auch den Rest der Welt zu einem grünen Leben zu bewegen. Am Dienstag stellte der Schauspieler sein erstes Foto online: Auf diesem ist ein bärtiger Leonardo mit Ban Ki-moon (70), dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, zu sehen - offenbar kurz bevor er beim UN-Klimagipfel in New York als Friedensbotschafter ans Rednerpult trat und sich für den Klimaschutz stark machte. Zu dem Schnappschuss schrieb er: "Heute habe ich das Privileg, beim Klimagipfel 2014 der Vereinten Nationen zu sprechen, wo die Regierungschefs der Welt allen Erwartungen zufolge die mutigen Schritte ankündigen, die sie machen werden, um den Klimawandel in Angriff zu nehmen."

Innerhalb nur weniger Minuten kommentierten begeisterte Anhänger des amerikanischen Stars seinen ersten Post und es dauerte nicht lange, bevor er tausende von Follower verbuchen konnte. Inzwischen folgen ihm mehr als 30.000 Instagram-Nutzer.

Leonardos zweiter Post zeigte derweil ein Foto von der UN-Versammlung selbst und dazu erklärte er, was für eine "große Ehre" es sei, daran teilnehmen zu dürfen. Später fügte der Hollywood-Darsteller außerdem ein Bild von sich und Al Gore (66) hinzu, ehemaliger Vizepräsident der Vereinigten Staaten und engagierter Umweltschützer, den Leonardo DiCaprio als "Pionier des Klimawandels" bezeichnete.

Cover Media

— ANZEIGE —