Leonardo DiCaprio erweist Alan Thicke die letzte Ehre

Unbenannt
Unbenannt

Der Tod von TV-Star Alan Thicke (1947-2016) am 13. Dezember kam völlig überraschend. Nun fand in Kalifornien eine bewegende Trauerfeier für den Schauspieler statt. Unter den Gästen befand sich auch Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (42, "The Revenant - Der Rückkehrer"), der gemeinsam mit Thicke in der Serie "Unser lautes Heim" vor der Kamera stand.

Bewegende Trauerfeier

Fotos, die Thickes Schwiegertochter Dolly Thicke auf Facebook gepostet hatte, zeigten den Oscar-Preisträger gemeinsam mit dem Sohn des Verstorbenen, Robin Thicke (39, "Blurred Lines"), und weiteren Top-Stars bei der Gedenkfeier.

Mittlerweile wurden diese Bilder jedoch wieder gelöscht. Wie US-Medien berichten, war Thickes Schwiegertochter von der großen Anteilnahme sehr gerührt. "Die Gedenkfeier für Alan war einfach perfekt! So viele Familienmitglieder und Wegbegleiter kamen zusammen, um unserer geliebten Vater-Figur zu gedenken", kommentierte sie demnach die Bilder. Dem Post war außerdem zu entnehmen, dass neben DiCaprio auch Thickes enge Freunde Bob Saget (60), Bill Maher (60) und Alex Trebek (76) anwesend waren, ebenso wie Kevin Costner (61), Kris Jenner (61) und der gesamte ehemalige "Unser lautes Heim"-Cast.

Herzinfarkt beim Eishockey

Alan Thicke ist am 13. Dezember in einem Krankenhaus an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Den hatte der 69-Jährige beim Eishockeyspielen mit seinem Sohn Carter erlitten. Der Schauspieler war im Laufe seiner Karriere in zahlreichen TV-Shows zu sehen. Die Serie, die ihn berühmt machte, "Unser lautes Heim", lief von 1985 bis 1992.

spot on news