Leona Lewis verabschiedet sich vom Broadway: Letztes Mal 'Cats' im Oktober

Leona Lewis: Bye-bye, Cats!
Leona Lewis © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Abschied vom Broadway

Leona Lewis (31) wird im Oktober zum letzten Mal für 'Cats' auf der Musical-Bühne stehen. Die Sängerin ('Bleeding Love') gab im Juli ihr Debüt am New Yorker Broadway und spielte seitdem Grizabella in dem Bühnenklassiker. Zunächst war für den Part eigentlich Kollegin Nicole Scherzinger (38, 'Poison') vorgesehen, die sich allerdings kurz zuvor dagegen entschied.

Jetzt zieht Leona ihren Hut. "Wow, ich kann es nicht fassen, dass ich in weniger als einem Monat New York verlassen werde. Die Zeit verging wie im Flug. Ich werde meine 'Cats'-Familie total vermissen", schrieb die Musikerin auf Twitter zu einem Foto, das sie in ihrem Katzenkostüm zeigt. Wer die Britin ersetzen wird, ist noch nicht bekannt, von den Produzenten wurde der Abgang von Leona bislang nicht kommentiert. Auch ist unklar, warum die einstige 'X Factor'-Gewinnerin den Part aufgibt. Möglich ist allerdings, dass die heftige Kritik, die ihr für ihre Performance entgegen schwappte, dahinter steckt. Während ihre stimmliche Leistung gelobt wurde, konnte Leona Lewis mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten weniger überzeugen. Kritiker bemängelten, dass dem perfekten Popstar die Ecken und Kanten fehlen würden, um der Rolle der alten, unterdrückten Katze gerecht zu werden. Lob erhielt Leona Lewis dagegen erst vor wenigen Tagen von Kourtney Kardashian (37, 'Keeping Up With the Kardashians'), die sich die Show mit ihren Kindern ansah und später auf Twitter schrieb: "Ich habe gerade 'Cats' gesehen und Gänsehaut bekommen, als ich Leona Lewis und ihre wunderschöne Stimme hörte."

Cover Media

— ANZEIGE —