Leona Lewis kann die Kritiker nicht überzeugen

Leona Lewis kann die Kritiker nicht überzeugen
Leona Lewis © Cover Media

Leona Lewis (31) erntete schlechte Beurteilungen von den Theaterkritikern für ihre Rolle als Grizabella in 'Cats'.

- Anzeige -

Rolle als Grizabella in 'Cats'

Als Grizabella ist die Musikerin ('Beeling Love') derzeit am Broadway in dem Musical-Klassiker zu sehen, zuletzt spielte die ehemalige Pussycat-Dolls-Sängerin Nicole Scherzinger (38, 'Right There') die Rolle 2014 in London. Während letztere damals für wahre Begeisterungsstürme sorgte, konnte Leona bei den Kritikern nicht punkten.

Am Sonntag [31. Juli] wurde die neue Bühnenversion erstmalig im Neil Simon Theatre in New York aufgeführt. Zwar waren sich die meisten Kritiker einig, dass Leona eine tolle Stimme habe, bemängelten aber ihre schauspielerischen Fähigkeiten. Das Publikum wollte Leona die alte Katze nicht so recht abnehmen, ihren Popstar-Look legte sie dabei nie wirklich ab. So schrieb der 'Daily Telegraph': "Sie muss etwas von ihrem Glamour verlieren… Sogar mit der verlaufenen Mascara und dem verwischten Lippenstift im verrotteten und grauen Pelz wirkte sie noch immer wie eine perfekte Ballkönigin." Außerdem hätte sie laut Dominic Cavendish ihrem Auftritt mehr Krallen und Schmutz verliehen können, dem stimmten weitere Kritiker zu.

Charles Isherwood von der 'New York Times' bemängelte: "Der einsame Pathos beim Gedenken an ein vergangenes Lebens kommt schlecht rüber, wenn man sich so anhört und so aussieht wie Fräulein Lewis."

Die Zeitung 'The Wrap' prangerte ebenfalls das schauspielerische Talent der Musikerin an: "Zwar ist die britische Sängerin Leona Lewis mit einer göttlichen Stimme gesegnet … dafür hat sie leider nicht die schauspielerischen Fähigkeiten, Grizabellas tragischen Bogen darzustellen."

Leona Lewis hingegen scheint Gefallen an ihrer neuen Broadway-Rolle zu finden, gegenüber dem Londoner 'Evening Standard' schwärmte sie kürzlich: "Es ist so toll, Grizabella zu spielen. Die Reaktion des Publikum ist besser, als ich es gehofft hatte und es macht mir wirklich sehr viel Spaß."

Cover Media

— ANZEIGE —