Lenny Kravitz steht auf öffentliche Liebesbekundungen

Lenny Kravitz
Lenny Kravitz © Cover Media

Lenny Kravitz (50) findet, dass sich Paare in der Öffentlichkeit nicht genieren sollten.

- Anzeige -

Die halten die Beziehung frisch

Der Sänger ('The Chamber') ist vor allem für seine romantischen Songs bekannt und hat deshalb auf der ganzen Welt viele weibliche Fans. Er selbst ist zwar momentan Berichten zufolge Single, glaubt aber trotzdem, inzwischen das Geheimnis einer guten Beziehung zu kennen. So sollte man sich von Nichts abbringen lassen, wenn man den richtigen Menschen trifft.

"Es gab Zeiten, an denen ich die richtige Person zum falschen Zeitpunkt traf", erklärte er gegenüber 'Women's Health'. "Es mag vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt sein, aber man muss alles tun, damit es doch klappt. Man bekommt nicht immer eine zweite Chance."

Aus diesem Grund sollte man sich auch nicht davor genieren, seinem Partner in der Öffentlichkeit zu zeigen, dass man ihn liebt. "Das ist wunderschön", lächelte Lenny auf die Frage nach öffentlichen Liebesbekundungen. "So müssen Paare sein. Absolut."

Er selbst glaubt außerdem daran, dass sich Gegensätze anziehen, da man dann voneinander lernen kann. Außerdem geht bei dem Musiker Liebe durch den Magen. Am liebsten kocht er eine "richtig sexy Pasta".

Auch wenn Lenny anscheinend momentan nicht in einer Beziehung steckt, hat er schon einige Romanzen hinter sich. So war er von 1987 bis 1993 mit der Schauspielerin Lisa Bonet (47, 'Die Bill Cosby Show') verheiratet. Aus dieser Ehe stammt auch die gemeinsame Tochter Zoë (26, 'Die Bestimmung - Divergent'). Außerdem war Lenny mit Schönheiten wie Vanessa Paradis (42, 'Plötzlich Gigolo') und Topmodel Adriana Lima (33) liiert.

Wie seine Traumfrau auszusehen hat, weiß der Frauenschwarm deshalb auch ganz genau. "Bleibt natürlich. In Würde zu altern ist wunderschön - es ist so viel sexier, als sich durch Schönheits-OPs zu verändern. Ich stehe auf ein natürliches Gefühl", betonte Lenny Kravitz.

Cover Media

— ANZEIGE —