Lena schämt sich für Echo-Tränen

Sängerin Lena Meyer-Landrut zeigt sich knapp zwei Wochen nach ihrem tränenreichen Auftritt bei der Echo-Verleihung peinlich berührt. Im Interview mit 'Radio Energy' gestand die 21-Jährige, dass ihr der Gefühlsausbruch auf der Bühne "unangenehm" sei. "Mein Auftritt ist es wirklich wert ihn zu veräppeln. Aber ich konnte nicht anders", sagte sie weiter.

- Anzeige -

Lena wurde bei der Musikverleihung für 'Stardust' mit dem Preis für das beste Video ausgezeichnet.

— ANZEIGE —