Lena Headey: Hilfe für Flüchtlinge

Lena Headey: Hilfe für Flüchtlinge
Lena Headey © Cover Media

Lena Headey (42) würde es gut finden, wenn Leute Geld für die Flüchtlinge in der Mittelmeerregion spenden.

- Anzeige -

Spendenaufruf

Die Schauspielerin ('Der rote Baron') ist dabei nicht allein - ihre Kollegen von 'Games of Thrones' machen mit. Seit 2011 spielt die Britin die Regentin Cersei Lennister in der Serie und ihre Kollegen Nikolaj Coster-Waldau, Maisie Williams und Sophie Turner treten nun mit ihr in einem Video auf, um Geld für das International Rescue Committe (IRC) zu sammeln. Fans, die umgerechnet 9,50 € auf der Seite 'Omaze.com' spenden, nehmen an einer Verlosung teil - als Gewinn winkt ein Besuch der Premiere der sechsten Staffel von 'Games of Thrones' in Los Angeles.

"Das IRC hat über drei Millionen Menschen in der Region geholfen und arbeitet unermüdlich in Syrien, im Irak, im Libanon, der Türkei, in Serbien und Griechenland. Sie helfen Tausenden von Familien, die in den USA Schutz und ein neues Leben angeboten bekommen. Es ist an der Zeit", forderte Lena Headey die vielen Anhänger der Serie auf, in die Tasche zu greifen, um den Bedürftigen zu helfen. Ihr Kollege Nikolaj bestätigte auch, dass der Sender HBO hinter dem Spendenruf steht: "HBO und das IRC haben sich zusammengetan, um für Flüchtlinge und die Familien, die unsere Hilfe brauchen, einzustehen."

Mit der Aussicht, Lena Headey und anderen Idolen vielleicht gegenüberstehen zu dürfen, wird hoffentlich richtig viel Geld in die Kassen der Hilfsorganisation gespült.

Cover Media

— ANZEIGE —