Lena Gercke: Krasser Shitstorm wegen Fellkapuze

Lena Gercke: Krasser Shitstorm!
Lena Gercke: Krasser Shitstorm! Dieses Foto sorgt für Ärger 00:00:51
00:00 | 00:00:51

Lena Gercke: Kunstpelz oder nicht?

Nachdem Lena Gercke auf Instagram ein Selfie geteilt hat, steht sie heftig in der Kritik ihrer Fans. Grund dafür ist die Fellkapuze ihrer Jacke. Nach eigenen Angaben handelt es sich dabei um Kunstpelz, die Fans sehen das allerdings anders. 

- Anzeige -

Model und Moderatorin Lena Gercke (28) ist momentan das beste Beispiel dafür, wie schnell die eigenen Fans zu den härtesten Kritikern werden können. Auf Instagram teilte sie ein Bild, das sie und eine Model-Freundin in einer verschneiten Winterlandschaft zeigt. Die beiden sind dick eingepackt in warme Winterjacken. An sich ein ganz normales Bild, wäre da nicht die Fellkapuze der Jacken... Die GNTM-Gewinnerin weist mit dem Hashtag 'fakefur' daraufhin, dass es sich dabei nicht um echtes Fell handelt. Doch das glauben ihre Fans nicht. 

Normalerweise erntet das schöne Model tausende Likes und zahlreiche nette Kommentare für ihre Instagram-Beitrage. Doch für das besagte Selfie gab es nicht sehr viele Komplimente, denn einige der Fans sind sich sicher, dass es sich bei der Fellkapuze nicht um Kunstfell handelt. "Das es kein Kunstpelz ist, sieht man doch sofort! 😡 Du versagst als Vorbild!", schreibt ein Follower und ist der Meinung, dass die 28-jährige ihrer Vorbildsfunktion damit nicht nachkommt. Einige der Lena-Fans fühlen sich sogar regelrecht verarscht: "Es ist echtes Fell und das mit #fakefur zu kommentieren, ist einfach nur asozial!" On top verliert sie sogar Follower. Mit "Hätte nicht gedacht, dass du Pelz trägst! Folgen werde ich dir nicht mehr!" oder "Ekelhaft! Die abonniere ich nicht mehr!" machen (nun ehemalige) Follower ihren Standpunkt klar. 

Ob Lena #fakefur oder #realfur trägt bleibt fraglich, denn bisher hat sich das Model nicht dazu geäußert. 

— ANZEIGE —