Lena Gercke: Ich brauche Bewegung

Lena Gercke
Lena Gercke © Cover Media

Lena Gercke (26) fällt es nicht schwer, sich für ihren Job fit zu halten.

- Anzeige -

Das war schon als Kind so

Das Model, das auch als TV-Jurorin ('Das Supertalent') arbeitet, muss aus Berufsgründen natürlich auf seine schlanke Linie achten und die vielen Reisen von Fotoshooting zu Moderationsjob und wieder auf den Laufsteg machen einen gesunden Lebenswandel unerlässlich. Glücklicherweise gehört die gebürtige Marburgerin nicht zu denjenigen, die sich zum Gang ins Fitnessstudio zwingen müssen: "Schon als Kind war ich superaktiv und noch heute ist Sport eine große Leidenschaft von mir", plauderte sie im Gespräch mit dem Fitnessmagazin 'Shape' aus. Fünfmal pro Woche trainiert die Verlobte von Sami Khedira (27), egal, wo auf der Welt sie sich gerade befindet. Wichtig ist der blonden Schönheit dabei, dass ihr Workout nicht eintönig ist: Neben Laufen, Schwimmen, Tennis oder Yoga liebt sie es abzurocken: "Ich tanze außerdem leidenschaftlich gerne, das hilft in meinem Job. Dadurch habe ich ein gutes Körperbewusstsein und weiß, wie ich mich vor der Kamera bewegen muss."

Ihr Körperbewusstsein führt auch dazu, dass sich Lena gesund ernährt - wozu sie auch ihren Fans rät. Dabei geht es ihr gar nicht unbedingt darum abzunehmen: "Ich war nie wirklich eine Size Zero. Ich möchte das Gesunde verkörpern und nicht klapperdürr sein. Das bin ich auch nicht. Dafür esse ich auch zu gerne und ich weiß auch, dass das ganz Dürre einfach nicht gesund ist", meinte sie gegenüber 'RTL'.

Fans von Lena Gercke können sich das Workout des Models jetzt übrigens nach Hause holen: Mit 'Atamba' hat sie ein Online-Fitnessprogramm auf den Markt gebracht, das in 30-minütigen Sportsessions und Rezeptideen zu einem gesunden Lebenswandel verhilft.

Cover Media

— ANZEIGE —