Lena Dunham und Jack Antonoff träumen von einer kleinen Hochzeit

Lena Dunham träumt von einer intimen Hochzeit
Lena Dunham und Jack Antonoff © Cover Media

Lena Dunham (30) hat so überhaupt keine Lust auf eine Riesenhochzeit à la Kim Kardashian (35).

- Anzeige -

Kein Showbiz-Event

Die erfolgreiche Schauspielerin ('Girls') ist mit dem fun.-Gitarrist Jack Antonoff (32, 'We Are Young') verlobt, die beiden kamen vor vier Jahren zusammen. Ursprünglich hatten die Promis gesagt, sie heiraten, sobald die Homoehe in den USA erlaubt ist - als es aber im vergangenen Jahr soweit war, räumte Lena ein, dass sie schlichtweg noch nicht bereit für diesen Schritt sei. Jetzt warten ihre Fans sehnsüchtig auf den Tag, an dem ihr Idol es ist.

Im Interview mit 'Pridesource.com' enthüllte die Künstlerin jetzt, dass Jack und sie zumindest die gleichen Vorstellungen von ihrem großen Tag haben, wenn das Fest auch noch nicht geplant ist. Eins steht offensichtlich fest: Eine aufwändige Promi-Hochzeit wird es nicht geben.

"Jack und ich haben darüber gesprochen und gesagt, dass wir auf unserer Hochzeitsfeier nur unsere beiden Schwestern in Smokings haben wollen. Jacks Schwester Rachel ist hetero, meine Schwester Grace ist lesbisch, sie können also unser Trauzeuge und unsere Trauzeugin sein und damit hat sich's dann. Das ist unser Traum."

Sicherlich auch, weil ihre Schwester homosexuell ist, hat sich Lena schon immer für die Rechte der LGBT-Community eingesetzt. Sie bezeichnet ihren Freund Jack auch stets als ihren "Partner" - ein für die LGBT-Community typischer Ausdruck. Damit will Lena Dunham zum einen ihre Unterstützung für Homosexuelle zum Ausdruck bringen und zum anderen untermauern, dass Jack nicht einfach nur ihr fester Freund ist.

Cover Media

— ANZEIGE —