Lena Dunham: Ich heiratete eine Bauchredner-Puppe

Lena Dunham
Lena Dunham © Cover Media

Lena Dunham (27) hat schon einmal geheiratet - allerdings eine Bauchredner-Puppe.

- Anzeige -

Exzentrische Kindheit

Die Macherin und Hauptdarstellerin der Serie 'Girls' liebt es, ihre Fans auf Twitter mit lustigen Geschichten aus ihrer erstaunlichen Kindheit zu unterhalten. Jüngst erinnerte sie sich wieder an eine köstliche Episode: "Irgendwie erinnerte ich mich gerade daran, dass ich mit acht oder neun Bauchredner-Puppen aufwuchs, die bei uns zu Hause rumhingen, inklusive einer, die wie meine Mama aussah", twitterte die Amerikanerin. "Auf einem meiner Geburtstage schoss meine Mama Fotos von mir und meinen Freunden, wie wir die Puppen heirateten. Ich fand meine Mama damals so verdammt cool!"

Ähnlich cool findet Dunham auch ihre jüngere Schwester. Die sorgte bei der Kreativen für ungemeine Erleichterung, als sie sich im Alter von 17 Jahren als lesbisch outete. Vor Kurzem gestand Lena Dunham nämlich: "Ich habe schon immer eine starke und emotionale Verbindung zu den Mitgliedern der LGBTQ-Gemeinschaft [Gemeinschaft von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuelle und Queers] verspürt. Es war für mich eine riesige Enttäuschung, als ich in das gewisse Alter kam und feststellte, dass ich mich sexuell zu Männern hingezogen fühle. Als sich also meine Schwester outete, war ich total erleichtert, dass wenigstens einer in dieser Familie meine Wertvorstellungen und Leidenschaften angemessen repräsentieren kann."

Cover Media

— ANZEIGE —