Lena Dunham: Gut gemacht, Schatz!

Lena Dunham
Lena Dunham © Cover Media

Der Freund von Lena Dunham (28) ist ihr "kreatives Vorbild".

- Anzeige -

Erstes Solo-Album

Die Seriendarstellerin ('Girls') ist seit 2012 mit dem Leadgitarristen Jack Antonoff (30) der Indie-Pop-Band Fun ('We Are Young') zusammen. Darüber hinaus arbeitete der Künstler an seinem Solo-Projekt Bleachers und sein erstes Album 'Strange Desire' wurde heute veröffentlicht. Grund genug, dass Lena ihrem Herzbuben auf Twitter dazu gratulierte. "So stolz auf meinen Liebsten, Jack Antonoff, sein wunderbares Bleachers-Album kommt heute raus. Er ist mein kreatives Vorbild", zwitscherte sie ihren 1,64 Millionen Anhängern.

Jack gehörte außerdem zur Indie-Band Steel Train ('Bullet'), die sich jedoch 2013 auflöste. Langweilig wird dem Musiker aber vermutlich nicht, schrieb er doch bereits Songs für Stars wie Taylor Swift (24, 'You Belong With Me') und Carly Rae Jepsen (28, 'Call me Maybe').

Natürlich ist Jack nicht der einzige kreative Kopf der Beziehung, schließlich steckt Lena hinter der HBO-Erfolgsserie 'Girls', bei der sie nicht nur als Produzentin, Drehbuchautorin und Regisseurin tätig ist, sondern für die sie auch noch als Hauptdarstellerin Hannah Horvath vor der Kamera in Erscheinung tritt. Doch nicht nur das Drehbuch der 'Girls'-Folgen sprüht vor Witz - auch Lenas Twitter-Einträge stehen dem in nichts nach. Ihr jüngster Post befasste sich mit einem seltsamen Traum, den sie vor Kurzem hatte. "Hatte einen katastrophalen Oscar-Moderations-Traum, also haben meine Albträume ganz offiziell den Höhepunkt überschritten", witzelte Lena Dunham.

Cover Media

— ANZEIGE —