Lena Dunham findet Freunde über Twitter

Lena Dunham
Lena Dunham © Cover Media

Die Freunde und Eltern von Lena Dunham (28) fürchten, dass man die Schauspielerin eines Tages möglicherweise auf Twitter täuschen könnte.

- Anzeige -

Neue Freundschaften

Die Schauspielerin ist ebenso wie ihr Alter Ego Hannah aus der Fernsehserie 'Girls' eine typische Frau der Jahrtausendwende, die Taxis über Handy-Apps bestellt und Freunde im Internet kennenlernt.

"Ich habe enge Freunde, die ich auf Twitter kennengelernt habe, als ob Twitter eine Party ist", lachte sie im Interview mit dem 'Time Out London'-Magazin. "Eine meiner besten Freundinnen habe ich auf Twitter kennengelernt. Erst haben wir uns auf Twitter verliebt, dann begannen wir uns Emails zu schreiben und dann kam sie mich besuchen. Alle warnten mich, dass sie mir auf einem Fake-Twitter-Account etwas vortäuscht, aber das stimmte nicht und jetzt stehen wir uns sehr nahe."

Nicht nur ihre Freunde sind ihren Twitter-Bekanntschaften gegenüber misstrauisch, auch ihre Eltern zeigen sich skeptisch. Doch das sei laut Lena ihrem Alter geschuldet.

Momentan ist die Darstellerin mit dem fun.-Musiker Jack Antonoff (30, 'Some Nights') liiert, den sie bei einem Blind Date kennenlernte. Obwohl sie 40 Minuten zu spät zu der Verabredung erschien, endete das Date mit einem Happy End: Mittlerweile lebt das glückliche Paar sogar zusammen.

Trotz eigenem Liebesglück hatte die Darstellerin keinen Geheimtipp für Singles auf Partnersuche parat: "Ich weiß wirklich nicht, wie man das machen sollte. Ich würde wohl sagen, dass ich immer ein großer Fan von Ehrlichkeit bin und keine Spielchen mag. Wenn ihr also Zeit mit jemandem an einem romantischen Ort verbringen wollt, dann solltet ihr die Person einfach danach fragen, wenn ihr positive Signale von ihr bekommt", riet Lena Dunham dann aber doch noch.

Cover Media

— ANZEIGE —