'Legend of Tarzan'-Star Margot Robbie bleibt trotz ihrer steilen Karriere auf dem Teppich

Margot Robbie: Ich möchte nicht in einer Blase leben
Margot Robbie © Cover Media

Margot Robbie (26) zieht am liebsten mit dem Rucksack von Hostel zu Hostel. Luxushotels sind ihr viel zu langweilig!

- Anzeige -

Angst vor der Celebrity-Falle

Ihren großen Durchbruch landete die blonde Australierin mit ihrer Rolle als Leonardo DiCaprios (41) berechnende Ehefrau in 'The Wolf of Wall Street'. Seitdem zählt Margot zu den gefragtesten Gesichtern Hollywoods. Doch obwohl sie mittlerweile Magazin-Cover der 'Vogue' oder 'Vanity Fair' ziert und in diesem Sommer gleich in zwei Blockbustern, 'Legend of Tarzan' und 'Suicide Squad', zu sehen ist und sich sicherlich jedes Luxushotel leisten könnte, reist sie am liebsten als Backpaper von Hostel zu Hostel. Denn: Margot liebt das "Abenteuer!", verriet sie im Interview mit der 'Frankfurter Allgemeinen Zeitung'. "Ich reise viel, und am liebsten mit Rucksack. Das letzte Mal ist noch gar nicht so lange her. Ende vergangenen Jahres bin ich mit meinem Freund einen Monat durch die Philippinen und Thailand getingelt, von Jugendherberge zu Jugendherberge. Ich liebe es einfach, mit zwanzig Menschen in einem Zimmer zu übernachten und Reisegeschichten auszutauschen: Wo kommt ihr her, wo sollen wir hin, was kann man sich sparen? Das ist so viel interessanter als die Tipps vom Concierge eines Luxushotels!"

Bisher kann Margot auch noch recht unbehelligt durch Europa und Asien reisen, in ihrer australischen Heimat kann sie sich allerdings schon länger nicht mehr frei bewegen, ohne erkannt zu werden. "Es wäre tragisch, wenn ich in die Celebrity-Falle geriete. Ich möchte nicht in einer Blase leben", so Margot, die den Ruhm und Hollywoodtrubel "gewöhnungsbedürftig" findet: "Dafür gibt es kein Handbuch, schon gar nicht da, wo ich herkomme."

Aufgewachsen ist der Filmstar in Australien, lebte in Los Angeles und hat sich mittlerweile in London niedergelassen. Eines Tages möchte sie aber wieder in die Heimat zurückkehren, das hat Margot Robbie zumindest ihrer Mama in einem gemeinsamen Interview für die 'The Project'-Show versprochen: "Sie werden hier sein … Ja, ja, die Kids werden in Australien aufwachsen."

Cover Media

— ANZEIGE —