Lebenslange Haft für ‚Austin Powers’-Star Joe Son

Joe Son: Lebenslange Haft
Lebenslange Haft für ‚Austin Powers’-Star Joe Son

Entführung und Vergewaltigung

Ein besonders krasser Fall erschüttert derzeit Hollywood: Der koreanische Schauspieler Joe Son wurde von einem Gericht in Los Angeles zu lebenslanger Haft verurteilt. In den 90er Jahren war er in der Komödie ‚Austin Powers - Das Schärfste, was ihr Majestät zu bieten hat’ zu sehen. Jetzt hat ihn eine DNA-Probe wegen Entführung und Vergewaltigung einer Frau überführt.

- Anzeige -

Wie die ‚Los Angeles Times’ berichtet, soll Son mit einem Kumpanen am Heiligen Abend 1990 eine Spaziergängerin überfallen und in ein Auto gezerrt haben. Der Staatsanwaltschaft zufolge hatten die beiden Männer die damals 19-Jährige mit ihrer Pistole bedroht und mehrfach vergewaltigt. Immer wieder hätten sie der Frau mit dem Tode gedroht und demonstrativ die Waffe geladen oder die Patronen gezählt.

Lebenslange Haft für ‚Austin Powers’-Star Joe Son

Fast 20 Jahre blieb der Fall unaufgeklärt. 2008 musste Joe Son wegen einer anderen Ermittlung eine DNA-Probe abgeben. Dabei stieß die Polizei auf den Vergewaltigungs-Fall.

„Sie werden ihn nie wiedersehen“, versprach der Staatsanwalt dem Opfer laut ‚LA Times’. Denn eine Chance auf vorzeitige Entlassung auf Bewährung schließt das Urteil aus.

(Fotos: Orange County Sheriff / VOX / Austin Powers)

— ANZEIGE —